| 00.00 Uhr

Breitscheid/Hösel
Nach Hösel geht's jetzt über Eggerscheidt

Breitscheid/Hösel: Nach Hösel geht's jetzt über Eggerscheidt
Aus Richtung Hösel konnten die Autofahrer gestern noch die Straße Am Sondert nutzen. In Richtung Hösel jedoch ging's nur noch bis zum Hotel-Parkplatz, dann versperrte eine Bake die Weiterfahrt. FOTO: Marita Jüngst
Breitscheid/Hösel. Seit gestern richtet der NRW-Landesbetrieb Straßenbau die Baustelle auf der B 227 zwischen Breitscheid und Hösel ein. Voraussichtlich bis zum 12. August bleibt die Straße gesperrt. Von Marita Jüngst

So ganz rund läuft es mit der Baustelle auf der Straße Am Sondert und den ausgewiesenen Umleitungen derzeit noch nicht. Laut Ankündigung des Landesbetriebs Straßenbau sollte die Straße ab Montag zwischen dem Breitscheider Kreisverkehr und der Kreuzung Essener Straße komplett gesperrt werden. Dort erneuert der Landesbaubetrieb Straßen.NRW wie berichtet einen Monat lang die Fahrbahndecke und setzt die Geh- und Radwege instand.

Doch aus Richtung Hösel kommend hatten die Autofahrer gestern Vormittag jedenfalls noch freie Fahrt. Zwar war vor dem Abzweig zur Essener Straße auf dem Straßenschild der Richtungshinweis Breitscheid und Autobahn bereits durchgestrichen, doch die Durchfahrtsperren fehlten noch. So nutzten denn auch einige Autofahrer den weit kürzeren Weg über die Straße Am Sondert statt die Umleitung über die Essener Straße den Esel hinunter zu wählen. Wie Gregor Hürter vom Landesbetrieb auf Anfrage erklärte, werde die Sperrung aber in den nächsten Tagen erfolgen, nämlich dann, wenn es auf der Baustelle so richtig los geht. Vom Kreisverkehr in Richtung Hösel jedoch ging schon gestern nichts mehr. Lediglich die Zufahrt zum Parkplatz des dortigen Hotels ist frei.

Der Haupt-Weg nach Hösel führt also nun über Eggerscheidt. Ab Kreuzung Schwarzebruch geht's durch den Stadtteil weiter Richtung Hösel. Allerdings schickt der Landesbetrieb derzeit die Autofahrer aus Richtung Ratingen kommend noch auf einen Umweg. Statt vor der Kreuzung Schwarzebruch schon auf die Umleitung hinzuweisen, werden die Autofahrer zunächst weiter Richtung Breitscheid geschickt. Die Umleitung führt einmal rund durch den Kreisel die gleiche Strecke zurück Richtung Ratingen bis zum Schwarzebruch. Auf Nachfrage bestätigte Hürter das fehlende Hinweisschild an der Kreuzung und den damit verbundenen Umweg. "Das wird dann in den nächsten Tagen noch nachgeholt."

Schon jetzt jedoch ist an der Kreuzung Schwarzebruch eine Ersatz-Ampelanlage aufgestellt worden, um die Zeitschaltung für die Richtungsampeln an die neue Verkehrssituation anzupassen. Denn weit mehr Autos als im Normalfall biegen nun an dieser Kreuzung ab.

Von dem höheren Verkehrsaufkommen werden auch die Eggerscheidter und Höseler Bürger einiges mitbekommen. Denn auch die Lkw müssen nun diesen Weg nehmen, wenn sie Richtung Autobahnkreuz Breitscheid unterwegs sind oder von dort kommen. Schließlich ist nach wie vor im Autobahnkreuz Ratingen Ost die Auffahrt zur A 3 Richtung Oberhausen gesperrt. Die nächste Möglichkeit aufzufahren, ist dann im Autobahnkreuz Breitscheid.

Die aktuelle Baustelle auf der Straße Am Sondert ist bis zum 12. August terminiert. So jedenfalls steht es auf den Hinweisschildern.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Breitscheid/Hösel: Nach Hösel geht's jetzt über Eggerscheidt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.