| 00.00 Uhr

Ratingen
Nächste Bauphase startet auf Hauser Ring

Ratingen. Die erste Etappe der Fahrbahndeckensanierung auf dem Hauser Ring zwischen Mülheimer Straße und Süd-Dakota-Brücke wurde planmäßig geschafft, wie die Stadt jetzt mitteilte. Nachdem am Dienstag und Mittwoch dieser Woche die südliche Seite asphaltiert werden konnte, steht nun der Seitenwechsel an.

So starten die Bauarbeiten an der nördlichen Seite. Auch dort wird die Fahrbahn auf dem knapp einen Kilometer langen Abschnitt zunächst etwa vier Zentimeter tief abgefräst, es werden Einbauteile ausgetauscht, schließlich wird eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Je nach Witterung dauert das Projekt nach Angaben der Stadt rund zwei bis drei Wochen.

Der Hauser Ring wird trotz des Fahrbahnwechsels weiterhin wie bisher nur in eine Richtung befahrbar sein, nämlich von der Mülheimer Straße Richtung Süd-Dakota-Brücke.

Die Autofahrer werden seit gestern auf die "falsche" Seite geleitet und sind quasi - wenn auch gewollt - als Geisterfahrer unterwegs. Hierdurch können insbesondere beim Abbiegen ungewohnte Verkehrssituationen entstehen. Daher werden für diese nächste Bauphase zur besseren Orientierung der Verkehrsteilnehmer zusätzliche Baustellenampeln aktiviert.

Der Autoverkehr in Richtung Mülheimer Straße - also Richtung Innenstadt - wird noch bis zum Ende der Baumaßnahme großräumig über den Vermillionring, Stadionring, Dürerring, Europaring, Röntgenring, Freiligrathring, Wilhelmring und Maubeuger Ring umgeleitet.

Nähere Infos zur Baustellenmaßnahme können auf der Homepage der Stadt www.ratingen.de unter "Baustellenmanagement" -> "Baustellen" abgerufen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Nächste Bauphase startet auf Hauser Ring


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.