| 00.00 Uhr

Ratingen
Neue Ausstellungen öffnen

Düsseldorf. Ab Freitag und ab Sonntag gibt es in Ratingen wieder allerhand zu sehen: Dreimal moderne Kunst und eine Schau über die Geschichte des schlesischen Adels mit dem Schwerpunkt Jagd.

Am Freitag, 6. Mai, wird um 19 Uhr im Medienzentrum am Peter-Brüning-Platz ein "Streifzug durch die Jahre" mit Arbeiten von Rudolf Meissner (1904-1989) eröffnet. Gezeigt werden Ölbilder und Aquarelle des Berliner Malers, dessen Nachlass Helga und Günter Achenbach pflegen. Die Werkschau zeigt die Entwicklung des Künstlers von der gegenständlichen zur abstrakten Malerei – zu sehen im Lesecafé und in der ersten Etage bis zum 25. Juni während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek.

Zeitgleich lädt die Künstlerloge zur Eröffnung einer neuen Ausstellung ein: "Spy – Story – Target" heißt die Ausstellung des Düsseldorfer Malers Dag Seemann, die um 19 Uhr in der Calor-Emag-Straße 7 eröffnet wird. Gezeigt werden zwei großformatige Ölbilder und eine Druckmappe. Dag Seemann studierte Malerei an der Kunstakademie Karlsruhe und in Düsseldorf beim ehemaligen Akademiedirektor Markus Lüpertz. Die Schau ist bis zum 26. Juni zu sehen.

Bereits um 17 Uhr wird am Freitag eine Ausstellung von fünf Mitgliedern der Gruppe "Westkünstler" im Trinsenturm, Wehrgang 1, eröffnet. Friedel Eichler-Josten, Dorothea Jansen, Margret Kurte, Heide Stemmler und Monika Sowa zeigen neue Arbeiten. Geöffnet bis 22. Mai samstags von 13 bis 17, sonntags von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. 472842.

Im Oberschlesischen Landesmuseum in Hösel, Bahnhofstraße 62, dreht sich ab Sonntag, 8. Mai, 15 Uhr, alles um Schlösser, fürstliche Tafeln, ausschweifende Feste, illustre Gesellschaften und prächtige Jagden. Wie sah die Welt des schlesischen Adels wirklich aus? Welche Aufgaben und Funktionen hatte der landständige Adel vor 1945? Und was waren seine wirtschaftlichen Grundlagen? Wer hingeht, erfährt mehr – bis einschließlich 8. Januar 2012.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Neue Ausstellungen öffnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.