| 00.00 Uhr

Ratingen
Neue Patres übernehmen das Minoritenkloster

Ratingen. In weltlichen Gefilden würde es heißen: Das Personalkarussell dreht sich. In der Kirche mag das anders benannt werden. Immerhin warten die Gläubigen der Pfarre St. Peter und Paul, von Gerüchten aufmerksam gemacht, auf Informationen über den personellen Wechsel im Minoritenkloster. Bekannt ist zur Zeit, dass Pater Staszek Sliwinski OFM Conv., (St. Jacobus d.Ä.), am ersten Juliwochenende verabschiedet wird. Doch auch der Guardian des Klosters, Pater Darius Zajac OFM Conv.

(St. Suitbertus) und Pater Peter Kotwica OFM Conv. (Herz Jesu) werden Ratingen verlassen. Allein Pater Ignaz Mrzyglod OFM Conv., der seit 1992 die katholische Seelsorge im Marien-Krankenhaus versieht, bleibt. Traditionell finden der Abschied und die Begrüßung neuer Patres beim Sommerfest am ersten Septemberwochenende in St. Suitbertus statt.

(gaha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Neue Patres übernehmen das Minoritenkloster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.