| 00.00 Uhr

Niederberg
Neues Labor für Chemie-Schüler

Niederberg: Neues Labor für Chemie-Schüler
Christian Hoppe, Kursleiter Technische Informatik (l.) , führt Landrat Thomas Hendele (2. v. l.) und weiteren Gästen ein Programmierspiel vor. FOTO: Kreis ME
Niederberg. Chemiebaukasten in der Garage war einmal - heutzutage experimentieren Schüler im Kreis Mettmann wesentlich professioneller und berufsorientierter in Schülerlaboren.

Neben dem zdi-Zentrum NEAnderLab in Hilden und dem TEC Lab Mechatronik in Heiligenhaus gibt es seit September 2015 auch am Berufskolleg Niederberg in Velbert ein vom Kreis Mettmann getragenes Schülerlabor, das nach einer Pilotphase offiziell eröffnet wurde.

Bei dieser Eröffnungsveranstaltung verkündete Landrat Thomas Hendele auch den Namen des Labors: BKN-Technik4ME. Der Name wurde während der Veranstaltung per CNC-Maschine aus einem Metallstück gefräst.

Alle drei Standorte weisen unterschiedliche Schwerpunkte auf. Das BKN-Technik4ME fokussiert besonders Kfz-Angebote und Metalltechnik sowie die Berufsorientierung. Der kommissarische Schulleiter Frank Flanze betonte, dass vollständige Handlungsabläufe mit handfesten Ergebnissen mit den Schülern besprochen und auf die berufliche Zukunft bezogen werden. Die Schüler haben so auch die Möglichkeit, am BKN einen technischen Abschluss zu machen, zum Beispiel zum staatlich geprüften Techniker oder informationstechnischen Assistenten. Nach dem offiziellen Teil besichtigten die Gäste das Labor und die Werkstätten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederberg: Neues Labor für Chemie-Schüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.