| 00.00 Uhr

Ratingen
Partnerschaft mit China lebt auf

Ratingen: Partnerschaft mit China lebt auf
Die Delegation aus Wuxi (China) schaute sich bei ihrem Besuch auch die historische Innenstadt an. FOTO: Stadt Ratingen
Ratingen. Lange nichts gehört in dieser Fernbeziehung, doch jetzt nimmt der Austausch wieder an Fahrt auf. Eine Delegation aus Ratingens Partnerstadt Huishan besuchte jetzt die Stadt.

Die Gäste kamen von 8700 Kilometer weit her: Huishan bildet einen Bezirk der Millionenstadt Wuxi im Osten Chinas. Eine sechsköpfige Delegation von dort, angeführt vom stellvertretenen Bürgermeister Mr. Chen Jinliang, war in Ratingen zu Gast.

Zunächst stand eine Führung durch die historische Innenstadt an, um den Gästen einen Einblick in die Ratinger Kultur- und Stadtgeschichte zu bieten. Im Anschluss trafen sich die chinesischen Besucher mit der Ratinger Delegation unter der Leitung von Bürgermeister Klaus Pesch und Teilnahme des Ersten Beigeordneten Rolf Steuwe und des Stadtkämmerers Martin Gentzsch bei einem gemeinsamen Mittagessen zum Austausch über den weiteren Ausbau der partnerschaftlichen Beziehungen.

So steht als nächstes die Einladung einer Ratinger Delegation nach Wuxi/Huishan auf der Agenda. Anlass dafür ist das 8. Internationale "Sister Cities Forum", das Anfang November in Wuxi stattfindet. Gemeinsam mit Delegationen aus weiteren Partnerstädten Wuxis werden praktische Erfahrungen ausgetauscht, es soll über nachhaltige Stadtentwicklung und internationale Zusammenarbeit diskutiert werden.

Den Austausch und die Zusammenarbeit insbesondere in den Bereichen Wirtschaft und Handel sowie Kultur, Bildung und Sport zu fördern, ist Teil der am 14. Mai 2007 geschlossenen Vereinbarung über die freundschaftliche Partnerschaftsbeziehung der beiden Städte. Eine Ratinger Delegation, damals unter der Leitung des amtierenden Bürgermeisters Harald Birkenkamp, hatte Wuxi im Sommer des Jahres 2006 besucht.

(RP/kle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Partnerschaft mit China lebt auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.