| 00.00 Uhr

Ratingen
Performance: Passanten werden zu Akteuren

Ratingen. Mit der Performance Laocoon, die sich vom Bahnhof Ost bis zum Museum an der Grabenstraße quer durch Ratingen zieht, wird am heutigen Freitag, 14. Juli, im Museum der zweite Teil der Ausstellung "Inside-Outside. Zeitgenössische Kunst im Verhältnis zum Außenraum" eröffnet. Von 14 bis 18 Uhr werden die Künstler René Haustein, Inga Krüger und Paul Schwer mit ihrer Performance den Raum neu besetzen: Der Bahnhof wird Amphitheater, das Stadttheater wird Kulisse, Passanten werden zu Akteuren.

Die Aktion erstreckt sich vom Bahnhof Ost über den Kulturstandort Stadttheater bis zum Museum an der Grabenstraße. Dort wird anschließend um 18 Uhr der zweite Teil der Ausstellung "Inside -Outside" eröffnet. Am Stadttheater hat der Ratinger Künstler Paul Schwer zur Tour de France-Etappe eine Installation errichtet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Performance: Passanten werden zu Akteuren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.