| 00.00 Uhr

Ratingen
Peter Hense bleibt Chef des Karnevalsausschusses

Ratingen. Personalien und eine Bilanz standen im Mittelpunkt: Der Karnevalsausschuss der Stadt Ratingen (KA) hatte zur Jahreshauptversammlung geladen, und zahlreiche Mitglieder waren dieser Einladung gefolgt.

So konnte sich der 1. Vorsitzende Peter Hense über einen gut gefüllten Spiegelsaal im Ratinger Brauhaus freuen. Hense ließ die erste Session des neu formierten Vorstands Revue passieren und kam zu einem in weiten Teilen positiven Ergebnis. Dies wurde von den anwesenden Mitgliedern mit Beifall bestätigt. Selbstverständlich gibt es auch noch vieles, was man in Zukunft besser machen kann und will, resümierte Hense und bedankte sich bei allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Ganz besonders bedankte sich der gesamte Vorstand des Karnevalsausschusses beim ebenfalls anwesenden Prinzen der vergangenen Session, Samuel Awasum. Unter großem Beifall bestätigen alle Anwesenden noch einmal, welch tolle Session die beiden dem Ratinger Narrenvolk beschert haben. Ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung waren die Neuwahlen der ersten Garnitur im Vorstand des Ratinger Karnevalsausschusses. Im Amt bestätigt wurden Peter Hense (1. Vorsitzender), Mike Gans (1. Geschäftsführer), Jörg Töpfer (1. Schatzmeister), Mirco Köstring (1. Präsident), Arthur Lenhardt (1. Zugleiter). Lediglich der Posten des 1. Pressereferenten wurde mit Andreas Berndt neu besetzt. Dieses Amt wurde bisher vom 1. Vorsitzenden Peter Hense bekleidet.

In der zweiten Garnitur gab es mit Peter Hense (2. Pressereferent) und Alexander Lenhardt (2. Zugleiter) zwei Ergänzungswahlen, die sich aus Rücktritten der bisherigen Amtsinhaber ergaben.

Hense dankte Gaby Lenhardt, die aus persönlichen Gründen das Amt der 2. Zugleiterin nach elf Jahren niederlegen musste.

Ebenfalls im Amt bestätigt wurden Jochen Merten als Zeug- und Hallenwart sowie Herbert Stefes als Beisitzer und Prinzenführer. Eine kleine Überraschung war die Wahl von Peter Mazzotti aus dem Schirmherrenpool der vergangenen Session in den Beirat des Karnevalsausschusses. Damit wurde zum wiederholten Mal ein Schirmherr mit dem Karnevalsvirus infiziert.

Zu guter Letzt konnte Gaby Stefes für ein weiteres Jahr als Kassenprüferin verpflichtet werden. Trotz aller Erfolge der vergangenen Session bleibt man beim Karnevalsausschuss jedoch am Boden.

Darum lautet auch das Motto der kommenden Session: Mehr häwe nit af, mehr bliewe om bode.

(RP/kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Peter Hense bleibt Chef des Karnevalsausschusses


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.