| 00.00 Uhr

Heiligenhaus/Niederberg
Plakataktion: Kleine Kinder brauchen direkte Ansprache

Heiligenhaus/Niederberg. Zwei Motorradfahrerinnen kümmern sich um den Kinderschutz in Velbert. Allein der Verkauf ihres Kalenders brachte 3000 Euro.

Die beiden Motorradfahrerinnen Irene Seidler und Katharina Sondermann genannt "Heels on Wheels" haben sich zum Ziel gesetzt, mit verschiedenen Aktionen soziale Projekte zu fördern. Auf der Suche nach einem Projekt, das sie gern unterstützen würden, nahmen sie im September vergangenen Jahres Kontakt zum SKFM auf und nach kurzer Zeit stand fest, dass der Erlös in ein neues Projekt im Rahmen des Kinderschutzes in Velbert fließen sollte.

Der Verkauf eines schön gestalteten Kalenders mit Fotos von Motorradfahrerinnen brachte 3000 Euro ein. Dieses Geld wird nun im Rahmen des frühen Kinderschutzes mit Unterstützung der Kinderschutzfachkraft Claudia Schmidt in eine "Plakataktion" fließen, die auf den angemessenen Umgang mit Smartphones im Kontakt mit kleinen Kindern hinweist.

Diese Plakate sollen als Blickfang dienen und Anlass geben für weitere Diskussionen. Heute wird um 16.30 Uhr dazu im offenen Bürgerhaus BiLo, Von-Humboldt-Straße 53, eine Auftaktveranstaltung zu dieser Plakataktion stattfinden. Als weiterer Kooperationspartner konnte das Bildungszentrum Bleibergquelle gewonnen werden.

In der Veranstaltung werden einige Kinder der offenen Ganztagsschule des SKFM und der Gesamtschüler der Bleibergquelle mitwirken und kleine Theaterszenen spielen, die im Vorfeld gemeinsam mit einer Theaterpädagogin erarbeitet wurden. Ein kurzer Fachvortrag wird diese Veranstaltung abrunden. Eingeladen werden neben den Eltern, alle Kitaleitungen, Schulleiter und Ausschussmitglieder der Stadt Velbert und Heiligenhaus, um dieses Thema gemeinsam in den Blick zu nehmen und mit Plakaten und Flyern und Postkarten zur Öffentlichkeitsarbeit beizutragen. Die entsprechenden Materialien werden dort zur kostenlosen Mitnahme ausgelegt. Zeitgleich zur Veranstaltung werden in Velbert/Heiligenhaus die Plakate ausgehangen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus/Niederberg: Plakataktion: Kleine Kinder brauchen direkte Ansprache


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.