| 00.00 Uhr

Kindergarten
Planer sollen besser Maß nehmen

Kindergarten: Planer sollen besser Maß nehmen
FOTO: Blazy, Achim (abz)
Ratingen. Im Jugendhilfeausschuss geht es heute unter anderem um eine peinliche Planungs- und Baupanne: In der Kindertagesstätte an der DAAG-Straße, die vor einem Jahr eröffnet wurde, stieß die Unfallkasse NRW bei der Abnahme auf zu enge Treppen.

Genau genommen fehlen jeweils 20 Zentimeter an Breite. Verantwortlich ist das Architekturbüro, das im Auftrag des Stadt das Gebäude geplant und beim Bau begleitet hat. Baudezernent Jochen Kral rang mit den Beteiligten um einen Kompromiss, der eine monatelange Schließung für Umbauarbeiten verhindern soll. Das Obergeschoss ist wegen der Auflagen nur noch eingeschränkt nutzbar. Beim Neubau der Kita Meygner Busch (Bild) dürften die Planer nun genauer auf die Normen achten.

(JoPr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kindergarten: Planer sollen besser Maß nehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.