| 00.00 Uhr

Ratingen
Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer nach Bierkauf

Ratingen: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer nach Bierkauf
Die Polizei bat den Autofahrer zur Alkoholkontrolle. FOTO: Jürgen Tack
Ratingen. Am noch frühen Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, konnte die Ratinger Polizei eine Trunkenheitsfahrt in Tiefenbroich rechtzeitig beenden, bevor durch den stark alkoholisierten Fahrzeugführer ein Unfall verursacht, Menschen verletzt oder Sachwerte beschädigt wurden.

Aufmerksame Zeugen hatten einen Mann beobachtet, der in einem Einkaufszentrum an der Daniel-Goldbach-Straße einen Kasten Bier kaufte, diesen in seinen blauen BMW verstaute und mit dem Fahrzeug davonfuhr. Sowohl schon beim Eintreffen auf dem Parkplatz, als auch beim davonfahren, waren den Beobachtern deutliche Fahrunsicherheiten des BMW-Fahrers aufgefallen. Deshalb informierten die vorbildlichen Zeugen umgehend die Ratinger Polizei. Sie schilderten ihre Beobachtungen und konnten dabei Fahrer, Fahrzeug und Fahrtrichtung genau beschreiben. So gelang es einer Streifenwagenbesatzung der Ratinger Polizei auch nur wenige Minuten später den gesuchten BMW auf der Sohlstättenstraße anzutreffen und dessen Fahrer zu kontrollieren.

Dabei stellte sich heraus, dass der 73-jährige Fahrzeugführer aus Ratingen deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille (0,57 mg/l).

Wegen absoluter Fahruntauglichkeit des BMW-Fahrers leitete die Polizei ein Strafverfahren gegen diesen ein. Die ärztliche Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und durchgeführt. Der Führerschein des Beschuldigten wurde auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft auch gegen dessen Widerspruch beschlagnahmt.

Zusätzlich untersagten die Beamten dem Betrunkenen ausdrücklich und bis auf weiteres jedes Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer nach Bierkauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.