| 00.00 Uhr

Ratingen
Polizei sucht Radfahrerin nach Unfall auf Westtangente

Ratingen. Die Polizei sucht Zeugen zweier Fahrerfluchten. Bereits am Freitag gegen 7.45 Uhr kollidierten auf dem Radweg an der Westtangente ein 37-jähriger Radfahrer mit einer Radfahrerin. Durch den Zusammenstoß stürzten beide. Während die Frau schnell auf die Beine kam und ihre Fahrt in Richtung Volkardeyer Straße fortsetzte, blieb der 37-Jährige mit einer Unterarmfraktur verletzt liegen. Die Polizei hat zur Klärung des Sachverhalts Ermittlungen nach der Radfahrerin eingeleitet. Die Frau konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 40 bis 45 Jahre alt und kurze graue Haare. Sie fuhr ein weißes Damenfahrrad. Zum Unfallzeitpunkt soll die Unbekannte in Begleitung eines Mannes auf einem Liegefahrrad gewesen sein. Die Polizei bittet diesen Zeugen, sich zu melden.

Am Montag gegen 14.55 Uhr, beschädigte der Fahrer eines weißen Transporters mit seinem Fahrzeug den linken Außenspiegel eines geparkten blauen Renault Clio an der Lise-Meitner-Straße gegenüber der "Keramikscheune".

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Polizei sucht Radfahrerin nach Unfall auf Westtangente


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.