| 09.28 Uhr

Ratingen
Polizei sucht Zeugen eines Handtaschenraubs auf dem Friedhof

Mettmann. Einer 80-Jährigen ist am Montag auf dem Ratinger Friedhof die Handtasche geraubt worden. Die Polizei hat eine Täterbeschreibung veröffentlicht und bittet um Hinweise.

Gegen 15.30 Uhr legte die Frau aus Ratingen ihre Handtasche ab, um ein Grab zu pflegen. Sie wurde ihr von einem Mann entwendet, der etwa 30 Jahre alt sein soll.

Die Rentnerin griff nach dem Oberarm, um den Täter vom Stehlen der Handtasche abzuhalten. Doch er riss sich los und schubste die 80-Jährige dabei zu Boden. Sie wurde nicht verletzt. Der Mann flüchtete durch den Ausgang am Hauser Ring.

Der Täter soll 1,70 Meter groß sein. Er trug eine weiße Jacke mit dunklen Streifen auf den Oberarmen und weißer Kapuze.

Die Handtasche ist inzwischen wieder aufgetaucht - es fehlte nur das Bargeld. Nun ermittelt die Kriminalpolizei. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiwache Ratingen unter der Telefonnummer 02102/9981-6210 zu wenden.

(hpaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Polizei sucht Zeugen eines Handtaschenraubs auf dem Friedhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.