| 00.00 Uhr

Ratingen
Prinzengarde Rot-Weiß regiert in Tiefenbroich

Ratingen. Am Wochenende steht Tiefenbroich Kopf, das Dorf ist fest in Narrenhand. Denn die Prinzengarde Rot-Weiß lädt in die Schützenhalle an der Sohlstättenstraße alle Freunde des Winterbrauchtums ein.

Der Höhepunkt ist am Freitag, 22. Januar, mit der großen Gardesitzung. Los geht es ab 19.33 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr. Die Sitzung steht wieder unter dem Motto "Düsseldorf zu Gast in Depebrook", denn schon seit Jahren sind die besten Künstler der Landeshauptstadt zu Gast bei der Prinzengarde in Tiefenbroich. Allerdings dürfte diesmal ein bisschen Wehmut aufkommen, denn Präsident Fabian Pollheim wird zwei liebgewonnene Gäste zum letzten Mal auf der Tiefenbroicher Bühne begrüßen können: Achim und Olli haben nach 15 Jahren ihren Rücktritt erklärt und befinden sich deshalb auf großer Abschiedstournee.

Freunde der klassischen Karnevalsrede dürfen sich allerdings auf Horst Schlag freuen. Der scharfzüngige Clown, ein Altmeister der Bühne, tritt nur noch selten auf. Ihm folgt ein langjähriger Freund der Prinzengarde: Edgar Andres, bekannt als "ne bonte Pitter". Natürlich mit dabei: das Kinderprinzenpaar Moritz I. und Jacqueline I. sowie das Prinzenpaar Peter I. mit Ratingia Renate I. mitsamt Gefolge. Nicht fehlen darf Heinz Hülshoff, Ehrenvorsitzender der Rot-Weißen. Dass die Prinzengarde auch gute Eigengewächse hat, werden die Tanzabteilungen zwischen den vielen Gästen beweisen. Nach dem Programmende wird im hinteren Teil der Halle dann noch weiter gefeiert.

Das dann aber auch nicht zu lange, denn am nächsten Tag müssen die Gardisten wieder fit sein. Am Samstag, 23. Januar, findet am gleichen Ort zum achten Mal die große Kindersitzung statt. Hier ist Beginn um 15.11 Uhr. Dabei gibt es in diesem Jahr eine Premiere, denn erstmals findet diese Kindersitzung gemeinsam mit der Prinzengarde Blau-Weiß statt. Man ist schließlich nicht bloß über die beiden Präsidenten freundschaftlich miteinander verbunden. Zu Gast ist der Kinderliedermacher Klaus Foitzik, der unter anderem aus dem WDR KinderRadioKanal bekannt ist. Beide Prinzenpaare der Dumeklemmerstadt sind wieder dabei. Außerdem haben sich die Angersternchen aus Angermund angesagt. Für viel Spaß, Tanz und Musik ist gesorgt. Der Eintritt zur Kindersitzung ist frei. Karten für die Gardesitzung gibt es an der Abendkasse.

(wol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Prinzengarde Rot-Weiß regiert in Tiefenbroich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.