| 00.00 Uhr

Ratingen
Prinzenpaar zeigt sich bodenständig

Ratingen: Prinzenpaar zeigt sich bodenständig
Der erste Auftritt im Ornat. Roland I. und Ewa I. regieren nun die Narren in der Dumeklemmerstadt. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Roland I. und Ewa I. wurden am Samstagabend in der Stadthalle gekürt. Das Narrenvolk begrüßt sie frenetisch. Von Wolfgang Schneider

Ein bisschen, zumindest ein ganz kleines bisschen war Roland und Ewa Adena die Nervosität anzumerken. Kein Wunder, waren es doch bis Mitte Februar quasi die letzten Minuten als "normale" Menschen. Denn bis Aschermittwoch regieren die beiden als Roland I. und Ewa I. die Narren der Dumeklemmerstadt.

Und wie sich das gehört, wurde das mit einer festlichen Prinzenkürung in der nahezu ausverkauften Stadthalle gefeiert - selbstverständlich dabei: Alles, was in der Stadt Rang und Namen hat. Denn wenn es noch eine Veranstaltung gibt, die gesellschaftliche Pflicht ist, dann ist es wohl die Kürung der neuen Tollitäten.

"Es ist eine große Ehre, dass wir hier sein dürfen und diesen wunderbaren Tag mit euch allen feiern können", bedankte sich der neue Prinz brav, nachdem er die Insignien für seine Regentschaft erhalten hatte. Sowohl ihm als auch seiner Frau merkte man durchaus noch an, dass sie das festliche Ornat noch nicht ganz verinnerlicht haben, aber gerade das kam durchaus sympathisch rüber.

Dass die beiden dabei so ganz anders rüber kamen als ihre im ganzen Land beachteten Vorgänger Samuel I. und Jacinta I. war dabei kein Nachteil, ganz im Gegenteil. Es wirkte fast so, als sei der Ratinger Karneval nach der beeindruckend intensiven närrischen Weltreise mit einem tollen Prinzenpaar in der vergangenen Session wieder zu seinen Wurzeln zurück gekehrt. Wer allerdings denkt, dass das ein Rückschritt sein könnte, der wurde schnell eines Besseren belehrt: Die "Neuen" setzten den Eindruck von ihrer offiziellen Vorstellung vor einigen Wochen fort und präsentierten sich bodenständig und authentisch. Und dazu gehört eben auch ein bisschen Lampenfieber, wenn man das erste Mal auf der Bühne der Stadthalle steht und vom frenetisch klatschenden Narrenvolk begrüßt wird.

Selbstverständlich gab es auch noch einen Rat von Samuel und Jacinta: "Genießt einfach die Zeit. Es wird noch besser, als ihr euch das vorstellt."

Vorgestellt wurde übrigens auch das neue Schirmherrenpaar, das den Tollitäten in den nächsten Wochen bis zum Aschermittwoch genauso wenig von der Seite weichen wird wie die beiden Adjutanten: Martina und David Uhr. Ihre Firma Railflex zieht in Ratingen und der Region Rhein/Ruhr von Chemieprodukten über Henkel-Kosmetik bis zum Zirkus Roncalli alles über die Schiene, was bewegt werden will.

Mit Zügen kennen sie sich also schon einmal bestens aus - dazu ein Prinzenpaar, das ein Abschleppunternehmen betreibt: Hervorragende Voraussetzungen also für eine unterhaltsame Karnevalssession und einen tollen Rosenmontagszug durch die Stadt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Prinzenpaar zeigt sich bodenständig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.