| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Radclubs stellen Pläne für Routen vor

Heiligenhaus. Morgen informieren die Aktiven über GPS und "Open street Map".

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und Niederbergischer Fahrrad-Club Heiligenhaus (NFC) laden für morgen ein, sich im Clubraum des ADFC am PanoramaRadwegNiederbergbahn Westfalenstraße 14 (alter Bhf. hinter dem grünen Bahnwaggon) zum Thema GPS und "Open street Map" (OSM) auszutauschen. In der Zeit von 11 bis 13 Uhr wollen die Tour- und Routen-Experten anhand von Beispielen zeigen, wie mit Hilfe von kostenfreien Internet-Computerprogrammen und Navigationsgeräten Touren geplant und aufgezeichnet werden können - und wie man navigiert.

Auch das weltweit nutzbare, aktuellste und kostenfreie Internet-Kartenprogramm OpenStreetMap (OSM) wird vorgestellt. Anschließend von 13 Uhr bis gegen 15 Uhr wird eine am Computer geplante und auf vorhandene oder mitgebrachte Navis übertragene Fahrradroute von rund 30 Kilometern Länge abgefahren. Als Ergebnis wünschen sich die Heiligenhauser Fahrrad-Clubs regelmäßige Treffen zu diesen Themen, deshalb sind auch schon erfahrene Nutzer von Navigationsgeräten und Smartphones eingeladen, ihre Erfahrungen einzubringen und ihr Wissen weiterzugeben.

Von 15 bis 17 Uhr informieren ADFC und NFC dann über ihre Vereine und deren Aktivitäten wie Fahrradtouren und Sportreisen und es kann kostenloses Informationsmaterial mitgenommen und Fahrradkarten angeschaut und auch erworben werden. Infos gibt es auf den Internetseiten adfc-heiligenhaus.eu und nfc-heiligenhaus.de sowie unter der Telefonnummer 02056-922988. Morgen ist die offizielle Saisoneröffnung auf der ganzen Trasse des Panoramaradwegs.

In Velbert, Wülfrath und Haan erwartet die Besucher ein buntes Programm zu allen Themen rund ums Radfahren. In Heiligenhaus ist das Geländes des Alten Bahnhofs an der Westfalenstraße Treffpunkt für alle Radler.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Radclubs stellen Pläne für Routen vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.