| 09.45 Uhr

Ratingen
Radfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Ratingen. Ein 53-jähriger Radfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Dienstag schwere Verletzungen zugezogen.

Der aus Essen stammende Mann war auf der Mettmanner Straße in Richtung Ratingen-Innenstadt unterwegs, als in Höhe der Anschlussstelle der Autobahn 44 plötzlich ein Skoda von der Autobahn kommend auf die Mettmanner Straße einbog, ohne auf den Radfahrer zu achten. Das Fahrzeug lenkte ein 50-jähriger Düsseldorfer, der den Radfahrer beim Abbiegen offenbar übersehen hatte. Es kam zur Kollision. Der Radfahrer stürzte schwer.

Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. An seinem Fahrrad entstand leichter Sachschaden. Es wurde durch die Polizei sichergestellt. Am Skoda entstand kein Schaden.

(RP/kle)