| 14.49 Uhr

Ratingen
Auto prallt mit Unimog zusammen

Ratingen: Auto prallt mit Unimog zusammen
Offenbar hatte der Mercedes-Fahrer die Ampel übersehen. FOTO: Feuerwehr Ratingen
Ratingen. Mit einem Fahrzeug der Autobahnmeisterei ist am Donnerstagmorgen ein Auto an der Brachter Straße kollidiert. Laut Feuerwehr hatte der Autofahrer einen wahren Schutzengel gehabt, denn er kam mit leichten Verletzungen davon.

Das Auto hingegen wurde stark beschädigt. Zeugen hatten gesehen wie der 46-jähriger Mercedes-Fahrer in Richtung Wülfrath unterwegs war und offenbar die für ihn Rot zeigende Ampel übersah. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision mit einem Unimog mit Mähaufsatz, der von der Zufahrt der Autobahnmeisterei auf die Brachter Straße einfuhr.

An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro. FOTO: Polizei

Eigenen Angaben des Autofahrers zufolge war er durch die tiefstehende Sonne geblendet worden. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro.

(isf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Auto prallt mit Unimog zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.