| 08.05 Uhr

Ratingen
Vorfall missachtet - drei Verletzte nach Unfall

Ratingen. Am Dienstagnachmittag sind drei Personen bei einem Autounfall in Ratingen verletzt worden. Eine 19-Jährige hatte beim Linksabbiegen die Vorfahrt eines anderen Autofahrers missachtet.

Wie die Polizei mitteilte, wollte die 19-jährige Ratingerin an der Kreuzung Freiligrathring und Bahnstraße mit ihrem Smart links abbiegen und missachtete dabei das ihr entgegenkommende Auto einer 35 Jahre alten Frau. Obwohl die 35-Jährige noch versucht habe auszuweichen, seien die Autos an der Kreuzung zusammengeprallt.

Bei dem Unfall verletzten sich die 35-jährige Autofahrerin schwer, die 19-Jährige und ihre Beifahrerin leicht. An den Autos entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. Für die Versorgung der Verletzten und das Abschleppen der Autos war die viel befahrene Kreuzung für etwa eine Stunde teilweise gesperrt. Dadurch sei der Feierabendverkehr stark beeinträchtigt worden.

(veke)