| 00.00 Uhr

Ratingen
Ratingen-Festival mit Star-Aufgebot

Ratingen: Ratingen-Festival mit Star-Aufgebot
Die Hauptbühne auf dem Marktplatz ist beim Ratingen-Festival stets dicht umlagert. Auch in diesem Jahr treten dort wieder Stars auf. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Neben der Gruppe Goodfellas hat Marketing-Chefin Nina Bauer auch Fresh Music Live mit Gil Ofarim verpflichtet. Von Joachim Preuss

Das Ratingen-Festival, die dreitägige Non-Stop-Party im August mit verkaufsoffenem Sonntag, nimmt langsam, aber sicher immer mehr Formen an. In bewährter Form verrät Nina Bauer, Chefin der Ratingen Marketing GmbH, nach und nach die Höhepunkte - auch nach Eingang der Verträge, versteht sich. Neben der Knaller-Band Goodfellas aus Wuppertal am Freitagabend (RP berichtete) freut sich Bauer, eine weitere Top-Gruppe präsentieren zu können: Fresh Music Live mit Gil Ofarim am Samstagabend.

"Als Top Act bringt Fresh Music Live zusammen mit Gil Ofarim das Publikum am Samstagabend zum Rocken. Mit ihrer hochklassigen Live-Performance hatte die Düsseldorfer Band bereits 2010 das Publikum so begeistert, dass ein Wiedersehen auf der Ratinger Festival-Bühne geradezu unvermeidbar ist", schwärmt Bauer. Das feste Ensemble von Fresh Music Live, unter anderem mit den Ausnahmestimmen von Daniel Hall, Ramona Nerra, Chris Brow, Vanessa Ekpenyong und Benjamin Rose, bringt obendrein Gil Ofarim als Stargast mit nach Ratingen. Gil Ofarim begann seine Musikkarriere Ende der Neunziger und verkaufte in dieser Zeit weltweit fünf Millionen Tonträger. Im September 2012 galt er als einer der Favoriten in "The Voice of Germany" und überzeugte nicht nur die Zuschauer, sondern auch seinen Coach Xavier Naidoo, der ihm eine großartige Karriere prophezeite. Da bekommen die Ratinger Einiges auf die Ohren.

Doch auch neben den Promis wird vieles geboten. Neben Straßenkünstlern und gastronomischen Köstlichkeiten geben sich auf der großen Bühne Newcomer, lokale Künstler und internationale Showprofis das Mikro in die Hand.

Bereits vor dem Abendprogramm mit Fresh Music Live wird dem Publikum Beeindruckendes geboten: Die vierköpfige Alternative-Band "FridayAndTheFool" aus Ratingen spielt eigene Crossover-Songs von Funk über Folk bis hin zu Gypsy und Reggae. Und mit Pop-/Rock-Songs unter anderem von "Alice in Chains", "Mando Diao" und "Stefanie Heinzmann" wartet das Ratinger Unplugged-Trio TenSion auf.

Ein Höhepunkt des Nachmittags ist die A-Cappella-Show der "Wanderer". Die vier stimmgewaltigen Kölner Profis ziehen mit perfektem Harmoniegesang und einer lebhaften, humorvollen Performance auch ohne Instrumente jedes Publikum in ihren Bann.

Im Anschluss verspricht die Ratinger Coverband S.A.C.K.: "Tanzen vom ersten Song an."

Am verkaufsoffenen Sonntag eröffnet die Ratinger Band Grounded das Bühnen-Programm. Mit dem 15-jährigen Sänger und Songwriter Alexander Seidl steht anschließend ein echtes Ratinger Jungtalent auf der Bühne. Er begleitet sich mit der Gitarre zu seinen eigenen eindrucksvollen Songs und mag Musik von Milow, James Blunt, Passenger und Tim Bendzko. Der komödiantische Höhepunkt des Sonntags ist Jürgen Bangert, vielen bestens bekannt als Radio-Telefonschreck "Elvis Eifel". Für den Abschluss des Festivals hat die RMG Julie Bender verpflichtet. Die Sängerin aus Aachen gehört zu den Geheimtipps, wenn es in der Szene um erdigen, rockigen Country oder New Country Pop geht. Ihr musikalischer Werdegang hat in Ratingen begonnen - Ratinger können sich auf ein Wiedersehen freuen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Ratingen-Festival mit Star-Aufgebot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.