| 12.19 Uhr

Ratingen
33-jährige Fußgängerin stirbt nach Unfall

Ratingen. Die Fußgängerin, die am Dienstag bei einem Verkehrsunfall an der Broichhofstraße/Berliner Straße von einem Auto angefahren wurde, erlag am Freitag der Schwere ihrer Verletzungen. Das teilte die Polizei jetzt mit.

Die 33-Jährige  war beim Überqueren der Fahrbahn von dem Auto einer 67-jährigen Frau erfasst worden. Mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen wurde die Fußgängerin in eine Fachklinik gebracht. Dort starb sie am Freitag. 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.