| 00.00 Uhr

Breitscheid
Ratingen rockt unter freiem Himmel für den guten Zweck

Breitscheid: Ratingen rockt unter freiem Himmel für den guten Zweck
Höhepunkt soll der Auftritt von "Kings of Floyd" sein. FOTO: privat
Breitscheid. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn noch gibt es eine Menge zu tun für Jörg Maaßhoff und seine Mitstreiter. Schließlich soll am Samstag, 15. August, ab 17 Uhr alles perfekt sein, wenn auf einem großen Feld am Lintorfer Weg (neben dem Ibis-Hotel) zum ersten Mal das Open Air-Konzert "Rock für Ratingen" stattfindet.

Und da Maaßhoff ein Freund des gepflegten Rocks ist, gibt es kräftig was auf die Ohren. Höhepunkt des Abends wird der Auftritt von "Kings of Floyd" sein, eine der besten Pink Floyd-Coverbands, die mit einer gigantischen Lasershow auftreten werden. Außerdem mit dabei: "The Almost Three" und "Headache", die ebenfalls feinsten Rock im Repertoire haben. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. So gibt es neben den klassischen Getränken zum Beispiel Schlüssel Alt, einen Grillstand der Feuerwehr, Pizza wird frisch gebacken von Luciano vom "Simon's" in Lintorf - und als besonderes Extra gibt es noch einen indischen Imbiss vom Restaurant "Weißer Elefant" aus Ratingen.

20 Euro kosten die Karten, der Erlös geht komplett an einen guten Zweck, so Organisator Maaßhoff: "Mit dem Gesamterlös wird ein Spielplatz auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft in Ratingen finanziert." Für 1500 Personen ist die Veranstaltungsfläche ausgelegt. Und Maaßhoff und seine Kollegen sind guter Dinge, diese Zahl zu erreichen. Parkmöglichkeiten gibt es direkt nebenan. Die Verantwortlichen der dortigen Hotels stellen ihre Flächen zur Verfügung.

Die Eintrittskarten können direkt bei Jörg Maaßhoff per E-Mail bestellt werden: j.maasshoff@novatec-mail.de

(kr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Breitscheid: Ratingen rockt unter freiem Himmel für den guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.