| 00.00 Uhr

Ratingen
Ratinger Bäder punkten im unangekündigten Check

Ratingen. Beim sogenannten Mystery Check haben die Ratinger Bäder erneut sehr gute Noten erhalten. Für die unangekündigten Überprüfungen des Anger- und Allwetterbades in Lintorf haben sich die Tester eines unabhängigen Beratungsunternehmens unter die Schwimmgäste gemischt. Anonym prüften sie dabei in beiden Bädern nicht nur die Hygiene, das Ambiente, die Aufenthaltsqualität und die Gastronomie, sondern auch die Hilfsbereitschaft und Beratungsqualität der Mitarbeiter.

"Insbesondere der hohen Dienstleistungsbereitschaft sowie der Aufmerksamkeit und Aktivität unseres Aufsichtspersonals haben wir es zu verdanken, dass wir in diesem Jahr in beiden Bädern unser bisher bestes Mystery Check-Ergebnis erzielt haben", freut sich Bäder-Chefin Cornelia Schween. Die Prüfer lobten in ihrem Abschlussbericht außerdem die gute Beratungsleistung des Bäder- und Saunateams. "Weil der deutsche Wellnessmarkt sehr dicht besetzt ist, ist die Servicequalität mit entscheidend für den Erfolg. Auch deswegen ist der vorbildliche Einsatz unserer Mitarbeiter so wertvoll für uns."

Getestet wurden die Ratinger Bäder jeweils an zwei Tagen; einmal mit normalem, einmal mit sehr hohem Besucheraufkommen. Dabei machte das Freibad Angerbad bei beiden Besuchen einen sehr sauberen Eindruck auf den Tester. Außerdem fielen die Aufsichtskräfte auch während der Besucherhochzeiten positiv durch Freundlichkeit und Wachsamkeit auf.

Ähnlich war es im Allwetterbad, wo der Badbereich ebenfalls in den Bereichen Sicherheit und Sauberkeit punkten konnte. Im Saunabereich hoben die Prüfer zudem noch den neuen Barfuß-Sinnespfad im Saunagarten sowie den Lageplan hervor, der den Besuchern seit Mitte des Jahres einen umfassenden Überblick über den Außenbereich der Lintorfer Saunalandschaft verschafft.

Seit 2006 lassen die Stadtwerke zweimal jährlich Mystery Checks in beiden Ratinger Schwimmbädern und der Sauna durchführen. Durch die regelmäßige und unangekündigte Überprüfung erhalten die Ratinger Bäder einen authentischen Eindruck vom eigenen Angebot. "Die positiven Ergebnisse stimmen uns froh", konstatiert Cornelia Schween. "Sie sind aber kein Grund, uns nun zurückzulehnen. Als Qualitätsanbieter wollen wir uns kontinuierlich verbessern."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Ratinger Bäder punkten im unangekündigten Check


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.