| 20.23 Uhr

Ratingen
Ratinger bei Unfall schwer verletzt

Ratingen. Schwer verletzt wurde am Mittwoch, 24. August, 15.09 Uhr, ein 40 Jahre alter Ratinger bei einem Unfall auf der Bahnhofstraße. Von Alexandra Rüttgen

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann mit seinem Smart aus Richtung Eggerscheidter Straße kommend in Richtung Breitscheid, als er in Höhe der Hausnummer 114 durch ein Fahrmanöver nach links auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dabei kollidierte er mit einem entgegen kommenden Laster. Der 45-jährige Lkw-Fahrer aus Ratingen wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Der 40-jährige Smart-Fahrer kam ins Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge waren fahruntüchtig und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme blieb die Bahnhofstraße in Höhe der Unfallstelle für zwei Stunden voll gesperrt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 9000 Euro.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Ratinger bei Unfall schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.