| 16.31 Uhr

Ratingen
Rezept: Riesengarnelen in Knoblauchsoße

Düsseldorf. Christine und Karsten Rogall führen gemeinsam das Hotel-Restaurant Haus der Gastlichkeit, Bruchstraße 40, in Ratingen Ost. Warme Küche wird hier täglich von 11 bis 23 Uhr serviert. Exklusiv für unsere Leser gibt es von Chefkoch Karsten Rogall ein Rezept für Riesengarnelen in Knoblauchsoße mit Bandnudeln. Was die Hausfrauen und -männer besonders freut: Das leckere Gericht ist fix bereitet. Es bleibt also jede Menge Zeit fürs gemütliche österliche Miteinander.

Zutaten für 4 Personen:

24 Riesengarnelen ohne Kopf, geschält und entdarmt

½ l Sahne

2 Knoblauchzehen

400 gr. Bandnudeln

2 Esslöffel Olivenöl

Salz, Pfeffer

1 Bund Schnittlauch

Zubereitung: Bandnudeln in reichlich Salzwasser acht Minuten kochen, kalt abspülen und etwas Öl draufgeben.

Knoblauch schälen und fein zerdrücken.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen.

Garnelen in die heiße Pfanne geben und von jeder Seite eine Minute anbraten.

Sahne und Knoblauch dazugeben und einkochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die gekochten Nudeln und Schnittlauch hinzufügen und umrühren.

In einem tiefen Teller anrichten.

Dazu kann man noch einen Salat reichen.

Und ein leckeres trockenes Gläschen Weißwein passt hervorragend dazu.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Rezept: Riesengarnelen in Knoblauchsoße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.