| 00.00 Uhr

Ratingen
Roller-Fahrer verletzt sich bei Unfall schwer

Ratingen. Bremsmanöver mit Folgen: Am Dienstagnachmittag war ein 53-jähriger Mann aus Ratingen gegen 15.30 Uhr auf seinem silberfarbenen Piaggio-Motorroller auf der Dieselstraße in Ratingen West unterwegs, aus Richtung Berliner Straße kommend.

Als ein vor ihm fahrender Pkw an der Kreuzung Liebig- und Zeiss-Straße plötzlich abstoppte, weil sich der Fahrer über die weitere Fahrtrichtung nicht sofort entscheiden konnte, hielt auch der Zweiradfahrer an. Dabei verlor er die Kontrolle über den Roller. Der 53-Jährige stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen an einem Fuß zu.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Roller-Fahrer verletzt sich bei Unfall schwer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.