| 00.00 Uhr

Ratingen
Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ratingen. Am vergangenen Sonntagmittag stürzte ein 56-jähriger Rollerfahrer gegen 11.55 Uhr im Kreisverkehr Am Roten Kreuz/ Borsigstraße und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Nach Angaben von Zeugen befuhr der Mann mit seiner Piaggio die Straße "Am Roten Kreuz" in Richtung Sohlstättenstraße. Nach der Einfahrt in den Kreisverkehr rutschte ihm das Hinterrad weg, er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam - ohne Fremdverschulden - zu Fall. Der 56-jährige wurde unter seinem Roller eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Hilfsbereite Passanten konnten den Mann befreien und betreuten den Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungswagens. Der 56-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. An dem Roller entstand geringer Sachschaden.

Quelle: RP