| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Schüler aus Budapest zu Gast in Heiligenhaus

Heiligenhaus. Besuch einer ungarische Austauschgruppe hatten die Acht- und Neuntklässler der Realschule Heiligenhaus. Am Montag wurde die Schülergruppe aus Budapest, begleitet vom Konrektor Klaus-Jürgen Hüshoff und den Austauschleitern Agnes Varga, Andras Cirok, Simone Neugebauer und Thomas Lange, im großen Ratssaal empfangen.

Der Erste Beigeordnete Michael Beck betonte, wie wichtig diese Kontakte "im Kleinen" seien, um Gegensätze und Unterschiede "im Großen" zu überwinden. Er dankte den Anwesenden für ihr langjähriges Engagement, das einen so lange währenden Austausch erst möglich machte. Denn der Schüleraustausch zwischen den beiden Schulen besteht nunmehr seit 1979. Die Realschule Heiligenhaus war damals die erste Schule der Bundesrepublik, die einen Schüleraustausch mit einem sozialistischen Land durchführen konnte - zur damaligen Zeit eine kleine Sensation.

Ausflüge nach Köln mit einer Dom- und Stadtführung, Schloss Burg, dem Industriemuseum in Solingen, der Ausstellung "Wunder der Natur" in Oberhausen sowie dem Kletterpark "Wupperwände" in Wuppertal sollen den Gästen einen Eindruck über die Vielfältigkeit unserer Region vermitteln. Am Samstag geht es dann zurück nach Budapest. Für März 2017 ist der Gegenbesuch der Heiligenhauser geplant.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Schüler aus Budapest zu Gast in Heiligenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.