| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Schülerin sitzt drei Tage im Landtag

Heiligenhaus. Dirk Wedel (FDP) und Zehra Aktas haben für kurze Zeit die Plätze getauscht.

Drei Tage lang nahm Zehra Aktas auf dem Stuhl des Mettmanner FDP-Landtagsabgeordneten Dirk Wedel Platz. Die Heiligenhauserin nahm am Jugend-Landtag teil, bei dem Jugendliche aus dem ganzen Land hautnah Politik erleben konnten.

Neben Fraktions- und Ausschusssitzungen standen auch eine Anhörung und selbstverständlich eine Plenarsitzung am letzten Tag auf dem Programm. "Sehr gerne habe ich mich auch in diesem Jahr wieder an diesem wunderbaren Projekt beteiligt", sagt Wedel. Es sei gut, dass jungen Menschen ein Einblick in das politische Alltagsgeschäft gegeben werde. "Das ist viel besser als Politikunterricht", schwärmt Zehra Aktas. Die Schülerin ist bereits seit einigen Jahren im Jugendparlament ihrer Heimatstadt aktiv. "Jetzt einmal große Politik erleben zu können, war ein einmaliges Erlebnis" sagt sie.

Thematisch standen vor allem die Einführung eines gesellschaftswissenschaftlichen Abiturs und von Politikprojekten an Schulen auf der Tagesordnung. Mit den Ergebnissen wird sich nun auch der "echte" nordrhein-westfälische Landtag beschäftigen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Schülerin sitzt drei Tage im Landtag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.