| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Schülerkunst im Zeichen von Star Wars und Verwandlungen

Heiligenhaus. Den Mittwochabend stellte das Immanuel-Kant-Gymnasium ganz in das Zeichen der Schul-Kultur. So zeigte zum vierten Mal die Kunst-Abteilung ihre "Werkschau" aus zwei Jahren Kunstunterricht.

Eröffnet wurde die Ausstellung, die noch bis zum Schuljahresende ausgewählte Werke der Schüler vom fünften Jahrgang bis zur Q2-Stufe in Mensa und Cafeteria zeigt. Den Roboter "R2D2" bekannt aus Star Wars zum Beispiel, den die beiden Achtklässler Kim und Jelena gebaut haben. "Der besondere Clou ist, dass der Roboter-Kopf sich drehen kann", erklärt Jung-Ingenieurin Kim. Doch nicht nur dreidimensionale Kunst gibt es hier, im Pausenalltag nun zu erleben, an den Wänden hängen Radierungen, Collagen, Portraits und eigene Interpretationen bekannter Künstler. Die Kunstlehrer Dag Seemann, Christina Schwind, Steffi Blume-Körner, Barbara Kammler und Martha Herold haben die Kunstwerke ausgewählt, die einen "guten Querschnitt der Kunst am IKG" zeigen sollen. Die Schüler aus der Q2-Stufe, die kurz vor dem Abitur stehen, hatten die Aufgabe Alltagsgegenstände zu Kunstobjekten zu verwandeln. Die "Metamorphose", die Baha Uzun und Hanna Preuss zeigten sind dabei aus Zufall entstanden. Ihr Kicker auf zwei Beinen war ein besonderer Blickfang.

"Wir waren erst unschlüssig, wie wir das Thema gestalten sollen, dann fiel unser Blick aber auf den Fußball, den wir noch aus der Pause in der Hand hatten. Kurzerhand besorgten wir in der Stadt einen Kicker und achteten beim Gestalten des Kunstwerkes darauf, dass man den Kicker sogar noch benutzen kann", erklären die beiden Mitglieder der Schülervertretung. Für die Kunstlehrer geht bald auch ein echter Wunsch in Erfüllung. "Ab dem nächsten Schuljahr steht ein regelmäßiger Jour Fixe der Kultur für die Oberstufe im Kalender. Dann wird regelmäßig ein Tag im Museum verbracht." Abgerundet wurde der Mittwochabend übrigens mit dem Sommer-Konzert in der Kant-Aula. Hier zeigten die Musikklassen ihr Können. Erstmals wurden beide Termine in diesem Jahr an einem Abend verbunden, das könnte man sich auch für die Zukunft vorstellen.

(sade)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Schülerkunst im Zeichen von Star Wars und Verwandlungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.