| 00.00 Uhr

Ratingen
Schützen freuen sich auf das große Fest

Ratingen: Schützen freuen sich auf das große Fest
Daumen hoch für tolle Tage (v.li): Bernhard Vogel, Peter Krümmel, Bernd Schäper, Gero Keusen und Frank Jacob. FOTO: Blazy Achim
Ratingen. Möschesonntag, neue Zeltparty, Kirmes, Platzkonzert und Umzüge - vom 5. bis 9. August geht es wieder rund. Von Christiane Bours

Tradition fest in den Zügeln - so lautet in diesem Jahr das Motto, das sich die St. Sebastiani-Bruderschaft auf ihr Programmheft geschrieben hat. Der Grund liegt auf der Hand: In jedem Jahr sind die zahlreichen mit Blumen geschmückten Kutschen und Pferde sowie das Reitercorps die Hingucker beim großen Festzug der Schützen am Sonntagnachmittag. Und das wird auch in diesem Jahr wieder so sein, wenn Oberst Peter Krümmel am Schützenfestsonntag, 7. August, pünktlich um 15 Uhr das Zeichen gibt und sich die Kompanien mit ihren Gästen in Bewegung setzen. Mitten unter ihnen werden Schützenkönig Detlef Philippen und seine Königin Ellen in Begleitung von Schützenchef Gero Keusen und Bürgermeister Klaus Konrad Pesch in der Königskutsche fahren. Das Programm im Überblick:

Möschesonntag Seit 40 Jahren lädt das Reitercorps eine Woche vor dem Schützenfest, also Sonntag, 31. Juli, zum Biwak ein. Die Silberne Mösch wird um 10.30 Uhr zum Marktplatz getragen, wo der Generalappell stattfindet. Anschließend ziehen die Schützen zum Vorplatz der Stadthalle, wo dank der Unterstützung durch die Bürger Kompanie zum zweiten Mal ein Kinderschützenfest stattfindet. Ein Kinderkarussell wartet dort ebenso auf die jungen Besucher wie zahlreiche andere Spiele. Bei den Erwachsenen wird der Biwakkönig ausgeschossen, zudem wird der Pagenkönig ermittelt.

Zeltparty Nach 20 Jahren gehen die Schützen neue Wege und haben aus der bekannten Oldie Night die Zeltparty gemacht. Am Freitagabend, 5. August, treten um 20 Uhr Achim Petry und die Goodfellas im Festzelt auf, Christian Pannes moderiert. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 14 Euro.

Züge und Konzerte Am Samstag, 6. August, beginnt das Schützenfest mit dem Gottesdienst in St. Peter und Paul um 17.30 Uhr. Um 19 Uhr folgt das Platzkonzert mit Großem Zapfenstreich auf dem Marktplatz. Anschließend ziehen die Kompanien auf den Schützenplatz an der Brückstraße, wo gegen 21.30 Uhr die Teams der Ice Aliens, von Ratingen 04/19 und der SG Ratingen vorgestellt werden. Der Höhepunkt des Schützenfests ist der große Festzug durch die Innenstadt, der sich um 15 Uhr auf dem Marktplatz in Bewegung setzt. Zuvor spielt ab 13.30 Uhr das Tambour- und Fanfarencorps Angermund auf dem Marktplatz.

Kirmes Der Kirmesstart am Freitag um 16 Uhr soll feierlicher werden, haben sich die Schützen vorgenommen. Deshalb wird Bürgermeister Klaus Konrad Pesch gemeinsam mit Gero Keusen ein rotes Band durchschneiden, bevor Schützen, Besucher und natürlich die Kinder den Festplatz mit seinen zahlreichen Fahrgeschäften und Buden stürmen dürfen. Natürlich dürfen die Freifahrten für die Kinder (einmal zahlen, zweimal fahren) dabei nicht fehlen. Um 17 Uhr erfolgt der Fassanstich durch Bürgermeister Klaus Konrad Pesch, bevor um 17.11 Uhr der Brauchtums-Stammtisch beginnt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Schützen freuen sich auf das große Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.