| 00.00 Uhr

Ratingen
Schützen spielen Schlager bei der Zeltparty

Ratingen: Schützen spielen Schlager bei der Zeltparty
Schützenchef Gero Keusen (Mitte), hier mit Bernhard Vogel (links) und Rudi Wollenberg, führte durch die Sommergeneralversammlung. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Die Oldie Night gibt es nicht mehr, es kommt ein neues Format - und Wolfgang Petrys Sohn Achim. Von Christiane Bours

Schlager sowie Rock und Pop aus der gesamten Musikgeschichte stehen bei der großen Party beim Schützenfest auf dem Programm. Darüber informierte jetzt der Vorstand bei der Sommergeneralversammlung der St. Sebastiani-Bruderschaft.

Naturgemäß legen die Schützen viel Wert auf Tradition, trotzdem darf es zwischendurch auch mal etwas Neues sein. Und so hat die St. Sebastiani-Bruderschaft beschlossen, ihre erfolgreiche Oldie Night in Zeltparty umzubenennen.

"Nach 20 Jahren hatten wir das Gefühl, dass es mal Zeit für etwas Neues ist. Außerdem gibt es inzwischen überall Oldiepartys, und da wollen wir uns schon etwas abheben", erklärt Bernhard Vogel, Vorsitzender des Festausschusses der Bruderschaft.

Auch musikalisch soll sich die Party am Freitagabend, die traditionell den Startschuss beim Schützenfest liefert, erweitern. Nicht nur Oldies, sondern auch Schlager stehen in diesem Jahr auf dem Programm. In diesem Jahr steht neben der Coverband "Goodfellas" Achim Petry, Sohn von Schlagerlegende Wolfgang Petry, auf der Bühne im Festzelt und dürfte für gute Stimmung sorgen. Entsprechend hoffen die Schützen auf zahlreiche Besucher, der Vorverkauf für die Eintrittskarten beginnt im Laufe dieser Woche an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Ansonsten bleibt im Festzelt alles beim Alten, erst im vergangenen Jahr war es neu gestaltetet worden. "Besonders gut kam die Raucherlounge an", berichtet Bernhard Vogel. Während des Schützenfestes werden sich die meisten Programmpunkte im Zelt und natürlich auf dem Schießstand abspielen, das Dumeklemmer-Dorf bleibt dem gemütlichen Klönen vorbehalten.

Und natürlich können sich die jüngeren Besucher des Schützenfestes wie in jedem Jahr auf eine abwechslungsreiche Kirmes mit vielen Fahrgeschäften freuen.

Die Vorbereitungen für das kommende Schützenfest vom 5. bis 9. August laufen also auf Hochtouren, und so gab es für Schützenchef Gero Keusen am Freitagabend bei der Sommergeneralversammlung nicht viel mehr zu tun, als noch einen Blumenstrauß zu überreichen und Danke zu sagen.

Den Blumenstrauß bekam der frisch verheiratete Detlef Simon, der Dank und viel Applaus der rund 130 anwesenden Schützen gingem an Winfried Ostertag, der sein Amt nach vielen Jahren als Vorsitzender der Sportschützen an Siegmar Jungen übergeben hat und nun deren Ehrenvorsitzender ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Schützen spielen Schlager bei der Zeltparty


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.