| 00.00 Uhr

Ratingen
Schule begeistert mit Benefiz-Gala für Flüchtlinge

Ratingen. Religionsunterricht in der Oberstufe des Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasiums: Man redet über Gott und die Welt. Gott ist Gott und die Welt ist in dem Fall Ratingen mit seinen Flüchtlingen, von denen einige bereits in der Schule als "Seiteneinsteiger" am Unterricht teilnehmen. Die Schüler wollen zum großen Coup auszuholen: Sie planen eine Benefiz-Gala, eine Festveranstaltung mit guten Taten. Und die ging nun im Stadttheater über die Bretter.

Rund 120 Akteure warfen sich ins Zeug; keinesfalls nur Schüler unter der helfenden Aufsicht ihrer Pädagogen, sondern auch die Damen und Herren des Lehrkörpers. Und das richtig gut. Wenn auch ein Lehrer ernsten Blickes Geige spielt, so verrät doch ein wippender Fuß, dass er den Rhythmus hat.

Beim Hip-Hop und anderen Darbietungen mit vollem Körpereinsatz wurde mädchenhaftes Hochglanz-Blond geschwungen, bei den Auftritten des Oberstufen-Chors zeigten vornehmlich Schülerinnen, was sie so drauf haben. Denkwürdige Texte in Deutsch und Englisch wurden schneller vorgetragen als man sie vergessen sollte. Jeder einzelne Programmpunkt war des Lobes würdig, auch der von Schulleiterin Dorothea Wessel, die ihren Lehrkräften, Schülern und Schülerinnen bewegt dankte.

Mit Dank hielten auch die Institutionen nicht zurück, die bisher schon mit dem Erlös aus den Aktionen des Gymnasiums für Flüchtlinge haben Gutes tun können: Vertreterin der Neander-Diakonie, Integrationsbeauftragte, ehrenamtliche Flüchtlingshelferinnen aus Homberg und vom Sondert

Und eine schöne Summe kam an diesem Abend dann auch noch zusammen: nämlich mehr als 2.100 Euro.

(gaha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Schule begeistert mit Benefiz-Gala für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.