| 00.00 Uhr

Kommentar
Schulleiter im Stich gelassen

Im digitalen Zeitalter sind Anweisungen schnell erledigt - zumindest aus Sicht der Kreisverwaltung, die Schulleiter Uwe Florin kurz und knapp den Auftrag erteilt hat, mal eben eine weitere Seiteneinsteigerklasse an seinem Gymnasium einzurichten.

Florin soll's richten - und steht mit dieser Herkulesaufgabe nicht alleine da. Der Frust ist groß unter den Schulleitern, die ganz genau wissen, dass ihre Einrichtungen personell und pädagogisch längst am Limit arbeiten. Florins Schreiben an die Ratinger Politiker ist ein Weckruf: So kann es nicht weitergehen! Bei der morgigen Sitzung des Schulausschusses gilt es, Klarheit zu schaffen und in Richtung Kreisverwaltung zu sagen, was machbar ist und was nicht.

norbert.kleeberg@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Schulleiter im Stich gelassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.