| 15.27 Uhr

Ratingen
Schutzgeld von Jugendlichen gefordert

Ratingen. Drei Unbekannte haben am späten Freitagabend von zwei 14-Jährigen "Schutzgeld" verlangt. Mit Hartgeld in nicht bekannter Höhe traten die Räuber schließlich die Flucht an.

Ermittlungen der Polizei zufolge waren die Jugendlichen gegen 22.30 Uhr an der Naherholungsanlage Grüner See, als Unbekannte die Jugendlichen ansprachen und fotografierten. Nachdem sie mit Bargeld verschwunden waren, soll sich einer der Beschuldigten auch noch telefonisch bei einem Jugendlichen gemeldet haben, allerdings mit unterdrückter Nummer. 

Der Haupttäter soll etwa 1,90 Meter groß sein, kräftig, sportlich. Eventuell trug er ein Muskelshirt, dunkle Oberbekleidung und hat vermutlich kurze Haare.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02104/982-6210 oder 02104/982-8200 entgegen.

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.