| 11.58 Uhr

Schwerverletztes Kind
Achtjährige fährt mit dem Rad in den Autoverkehr

Mettmann. Ein achtjähriges Mädchen ist von einer Grundstückauffahrt in Ratingen mit ihrem Fahrrad ungebremst in den Verkehr gefahren. Auf der Straße prallte sie mit einem Auto zusammen und wurde schwer verletzt.

Ein achtjähriges Kind ist  bei einem Unfall an der Ringstraße am Sonntagabend gegen 19 Uhr im Ratinger Stadtteil Homberg schwer verletzt worden. Das Mädchen fuhr auf seinem Fahrrad eine abschüssige Grundstückseinfahrt herunter. Ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, fuhr die Achtjährige ungebremst auf die Ringstraße und prallte dort gegen die rechte Fahrzeugseite eines VW Touran.

Das Mädchen stürzte zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte das Kind, im Beisein der Eltern, in ein Krankenhaus. Dort wurde es stationär aufgenommen. An dem VW Touran entstand geringer Sachschaden.

(rent)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwerverletzt: Achtjährige fährt mit dem Rad in den Autoverkehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.