| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Schwimmen lernen in zehn Übungsstunden

Heiligenhaus. Zehn Termine im Heljensbad - dann stand der Erfolg für die Ex-Nichtschwimmer fest. Sie nahmen erfolgreich teil am Programm "NRW kann schwimmen" . Die Betreuung vor Ort wurde durch qualifizierte Übungsleiter der DLRG Heiligenhaus sichergestellt. "Natürlich sollte jedes Kind spätestens nach der Grundschule schwimmen können. Wir freuen uns daher, dass es jetzt zehn neue Schwimmer in Heiligenhaus gibt" sagt Simon Tsotsalas vom Kreissportbund Mettmann.

Gemeinsam mit der Beraterin im Schulsport, Claudia Schröder, und Michael Prisille von der DLRG Heiligenhaus hat er den Schwimmkurs organisiert. "Durch die tolle Arbeit der Übungsleiter der DLRG konnten sogar einige Kinder am Ende des Kurses das Seepferdchen ablegen" so Tsotsalas weiter. Zum Abschluss des Kurses gab es für alle Kinder eine Teilnahmeurkunde und die Gewissheit, endlich "Schwimmer" zu sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Schwimmen lernen in zehn Übungsstunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.