| 00.00 Uhr

Ratingen
Seminar schult künftige Chefs

Ratingen. Für alle, die den Sprung in die Selbstständigkeit wagen wollen, veranstaltet das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt Ratingen am 28. und 29. August, jeweils 8 bis 16 Uhr, im Jugendhaus am Stadionring 9 ein Existenzgründerseminar.

Wie schreibe ich eine Businessplan? Wie sieht der erste Kontakt mit dem Finanzamt aus? Wie komme ich an erste Kunden? Das sind einige der Fragen, auf die die zweitägige Veranstaltung eine Antwort gibt. Ausführlich wird ebenfalls das Thema Fördermittel behandelt. Dies teilte die Wirtschaftsförderung mit.

So können arbeitslose Gründer mit dem Gründungszuschuss oder Einstiegsgeld Hilfen zum Lebensunterhalt erhalten, das Land NRW hilft mit Beratungskostenzuschüssen, Bürgschaften und Gründungskrediten. Mit steuerlichen Sonderabschreibungen kann zusätzliches Startkapital generiert werden. Dozent des Seminars ist Wilfried Tönnis, Experte für Unternehmensplanung und Neukundengewinnung im Expertenforum des Bundeswirtschaftsministeriums im Internet (www.existenzgruender.de" ).

Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro, für Hartz IV- Empfänger ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldungen nimmt das Institut online unter www.ieu-online.de und telefonisch unter 02471/8026 entgegen.

(RP/kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Seminar schult künftige Chefs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.