| 15.51 Uhr

Ratingen
Seniorin von falschem Wasserwerker beraubt

Ratingen. Ein Mann hat sich am Montag als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben. Als eine 92-jährige Frau ihn ins Haus ließ, stahl er ihren gesamten Schmuck.

Am Montag, 5. September, um 11 Uhr morgens klingelte laut der Polizei ein Mann an der Tür der 92-Jährigen. Er gab vor, ein Installateur der Stadtwerke zu sein und wegen eines Rohrbruchs das Wasser in der Wohnung der Seniorin abstellen zu müssen. Die Seniorin gewährte dem Mann daraufhin Einlass und folgte seiner Anweisung, das Wasser im Erdgeschoss aufzudrehen.

Währenddessen stahl er unbeobachtet den Schmuck der Frau. Erst als der angebliche Wasserwerker das Haus verlassen hatte, bemerkte die 92-Jährige den Verlust.

Laut Polizeiangaben war der Täter ungefähr 35 Jahre alt, 175 cm groß und schlank, sprach akzentfrei deutsch, trug eine Kappe und eine schwarze Umhängetasche aus Leder.

Die Polizei Ratingen nimmt Hinweise zur Identifikation des Täters unter 02102/99816210 entgegen.

(lkl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Seniorin von falschem Wasserwerker beraubt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.