| 00.00 Uhr

Ratingen
Sie hilft beim Ordnunghalten im Büro

Ratingen: Sie hilft beim Ordnunghalten im Büro
FOTO: Blazy, Achim
Ratingen. Birgit Nieckels berät für das Ratinger Unternehmer-Netzwerk kleine Firmen in allen Alltagslagen. Von Gabriele Hannen

Menschen, die ihre kreative Kraft aus einem attraktiven Chaos schöpfen, haben gelegentlich mit cool ordnenden Zeitgenossen ein Problem. Ist doch deren Weg durchs Leben oft der höher geschätzte. Ähnlich verhält es sich mit den Lerchen und den Nachtigallen; Denn auch die Frühaufsteher haben einen eher besseren Ruf. Wenn man allerdings von Imagefragen absieht, kann Ordnung schon gut helfen.

Vor allem dann, wenn das Genie nicht allein betroffen ist, sondern mehrere Lohnabhängige. Und da tritt im besten Fall Birgit Nieckels auf, die Fachfrau für Bürostrukturierung und Büromanagement. Sie blickt erst einmal bei ihren eigenen Sachen durch und, da ist sie sich ganz sicher, hat nach ehrlichem Erstgespräch schon raus, warum es in einem Betrieb so hakt, dass es auch dem Chef übel aufstößt. Wobei sie sich sinnbringend auf Kleinunternehmen beschränkt. Sie wurde in Düsseldorf geboren und wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. In Ratingen ist sie seit ihrem 14. Lebensjahr zu Hause - hat aber nach der Schule ihre Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau in der Nachbarschaft absolviert.

Und wenn sie darauf zurückblickt, wann es mit der Begeisterung fürs Organisieren und Strukturieren angefangen hat, dann meint sie staubtrocken: "Das war schon immer so".

In die Selbständigkeit hat sie sich dann getraut, als ihr Sohn volljährig war, nämlich vor einem Jahrzehnt. Und sie mischt auch gleich im Ratinger Unternehmer-Netzwerk "RUN" mit. Birgit Kieslich, ebenfalls Unternehmerin in Ratingen, weiß dann auch über Birgit Nieckels zu sagen: "Sie ist durchsetzungsstark und schafft Ordnung, wo Chaos zu viel Raum hat - in Köpfen, auf dem Schreibtisch, in Prozessen und am Rechner. Bei RUN, dem Ratinger Unternehmer Netzwerk, schätzen wir im Vorstand vor allem ihr Organisationstalent, ihr Händchen für Statistiken und ihre tatkräftige Unterstützung in allen Lebenslagen."

Sie hat sich gleich aufs Digitale geworfen und weiß, dass genau da in vielen kleinen Firmen ein beachtliches Defizit herrscht. Wobei sie keine IT-Frau ist, aber weiß, wie die elektronischen Möglichkeiten helfen können. Man muss sich nur drauf einlassen. Und auch auf ihre eher kühle, besonnene Art.

Die Frau kann zuhören. Sie kann sich mit einem Kunden freuen, der mit ihrer Hilfe seinen Schreibtisch so in Ordnung gebracht hat, dass man die Platte wiedersieht. Sie hat einen Blick dafür, dass in einem Kleinunternehmen der Laden nicht rund läuft, weil die richtigen Leute am falschen Platz sitzen. Manchmal hilft ein Gespräch, manchmal müssen die Ärmel hochgekrempelt werden.

Wer alles sortiert hat, der verfügt auch über Freizeit. Und die verbringt Birgit Nieckels ziemlich oft in ihrem Verein - bei den Bergischen Lehnsrittern.

Sie kämpft nicht hoch zu Ross beim Ringstechen, sondern ist eher zu Fuß mittelalterlich unterwegs und sorgt ganz ohne Zweifel auch im Brauchtum für Ordnung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Sie hilft beim Ordnunghalten im Büro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.