| 00.00 Uhr

Ratingen
So startet die Volkshochschule ins Herbstsemester

Ratingen. "Neues Erleben" - unter diesem Motto steht das Herbstsemester der VHS. Das Team um VHS-Leiterin Claudia Stawicki hat sich bis Weihnachten viel Neues einfallen lassen, um den Ratingerinnen und Ratingern den Herbst zu verschönern.

So steht im Fachbereich "EDV und Beruf" der Umstieg auf Windows 10 und Office 2016 auf dem Programm. Gleich mehrere Seminarangebote sollen helfen, die Funktionen und Bedienungsmöglichkeiten der neuen Software kennenzulernen. Und damit künftig Begriffe wie "App", "Cloud", "Roaming" und "Podcasts" keine Fremdwörter mehr sind, hat die VHS-Fachbereichsleiterin Alexandra Dominicus Kurse zum Umgang mit dem Smartphone und Tablet geplant. Das Highlight aber ist in diesem Bereich ein Wochenendseminar zum Thema "3D-Zeichnen und 3D-Drucken". Hier lernen Interessierte mithilfe von kostenlosen und preisgünstigen Programmen eigene Zeichnungen zu erstellen und können einem 3D-Drucker live beim Drucken zuschauen.

Philipp Lehr, Fachbereichsleiter für Sprachen bei der VHS, hat den Bereich "Deutsch, Integration, Einbürgerung" entsprechend der aktuellen Nachfrage in Ratingen ausgeweitet. Auch im kommenden Semester ist das Angebot an Deutsch- und Integrationskursen groß. Der trübe Herbst bietet sich besonders an, um in eine neue Sprache einzusteigen. So hat die VHS neue Anfängerkurse in Französisch, Spanisch und Niederländisch und für schnelle Lerner Intensivkurse in Italienisch, Polnisch und Türkisch geplant.

Für die, die gerne singen und dabei noch ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern möchten, wird es zwei Liederabende geben: Bei "A happy singalong" werden beliebte Songs der Beatles sowie von Rod Stewart und den Beach Boys gesungen und schwere Textpassagen übersetzt. "Chantons ensemble" ist die französische Variante und behandelt Unvergessenes von Gilbert Bécaud, Juliette Gréco und Edith Piaf. Der Fachbereich "Gesellschaft, Politik, Umwelt" bietet mit seinem breit angelegten Portfolio viele Möglichkeiten, in neue Themen hinein zu schnuppern. Die Themen Rechtsradikalismus und Ausländerfeindlichkeit werden in einem Vortrag und in einem Workshop behandelt. Der Vortrag "Hitlers Mein Kampf"" klärt über die verworrenen Grundideen des Buches auf, und der Workshop "Argumentations- und Verhaltenstipps gegen rechtsradikale und ausländerfeindliche Parolen" gibt Hinweise, wie man deutschtümelnden Plattheiten heutzutage begegnen kann. Und natürlich ist auch der Klimaschutz ein Thema bei der VHS: "Das Potenzial der Sonne nutzen" und "Energetische Gebäudesanierung" werden in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW behandelt. Außerdem stehen Vorträge zu unterschiedlichen rechtlichen Fragen, zur "Altersversorgung", "Wohnen im Alter" sowie "Alles rund um Finanzen - ein Workshop für Frauen" auf dem Programm.

Neben den alt bewährten Veranstaltungen im Bereich "Kunst, Kultur, Kreativität" hat die VHS Neues parat: erstmalig ein "Online-Schreibseminar". Die Teilnehmenden erhalten per E-Mail Lehrbriefe und Schreibaufgaben. Sie können ihre Werke auf der Online-Plattform der Dozentin einstellen und sich untereinander austauschen.

Details zum Programm unter www.vhs-ratingen.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: So startet die Volkshochschule ins Herbstsemester


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.