| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Sparkasse befragt ihre Kunden und sammelt gleichzeitig Spenden

Heiligenhaus. "Wie zufrieden sind Sie mit unseren Leistungen?" Diese und weitere Fragen stellt die Kreissparkasse Düsseldorf einer Vielzahl ihrer Kunden. Die anonyme und etwa zehnminütige Online-Befragung liefert der Kreissparkasse wichtige Erkenntnisse. Als Dankeschön spendet die Kreissparkasse für jeden vollständig beantworteten Fragebogen fünf Euro an das Umweltbildungszentrum (UBZ). Zuletzt befragte die Kreissparkasse Düsseldorf die Kunden aus ihrer Region im Frühjahr 2013. Die Erkenntnis: Die Zufriedenheitswerte sind seit der vorherigen Umfrage gestiegen und lagen aufgrund der Vielzahl an positiven Bewertungen über dem Durchschnitt der rheinischen Sparkassen. Befragt wurden die Kunden in den Bereichen Online-Banking, Service, Beratung, Preis-Leistungsverhältnis und nach ihrer Gesamtzufriedenheit. Heute, zwei Jahre später, verspricht sich die Kreissparkasse Düsseldorf erneut Aufschluss darüber, welche Leistungen die Kunden an der Kreissparkasse besonders schätzen und in welchen Bereichen Optimierungsbedarf besteht. Im Vordergrund der Befragung steht die Zufriedenheit im Hinblick auf den Service sowie die Beratungsqualität. Hierbei haben die Kunden die Chance, Anregungen zu geben sowie Lob bzw. Kritik zu äußern. Noch bis zum 9. Juli besteht die Möglichkeit zur Online-Teilnahme an der Befragung. Für jeden vollständig ausgefüllten Fragebogen stellt die Kreissparkasse Düsseldorf fünf Euro für einen guten Zweck in Düsseldorf, Erkrath, Heiligenhaus, Mettmann und Wülfrath zur Verfügung.

In Heiligenhaus fiel die Wahl auf das Umweltbildungszentrum (UBZ) an der Abtskücher Straße. Ab dem 10. Juli entscheidet sich somit, wie prall gefüllt der Spendentopf sein wird, den Förster Hannes Johannsen von Filialdirektor Ulrich Hamacher überreicht bekommt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Sparkasse befragt ihre Kunden und sammelt gleichzeitig Spenden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.