| 00.00 Uhr

Ratingen
Sparkasse HRV spendet an Ratinger Vereine

Ratingen. Einrichtungen erhalten in diesem Jahr 127 400 Euro, so auch die "Weiße Villa" der Awo.

In der Begegnungsstätte "Weiße Villa" der Awo Ratingen brennt so leicht nichts an. Schließlich gehen hier passionierte Hobbyköche ihrer Freizeitbeschäftigung nach: Seit einiger Zeit nutzen verschiedene Männerkochgruppen die Küche der Villa. Und es sollen noch weitere Angebote dazukommen, wie zum Beispiel integrative Kochkurse oder Kochen mit Kindern. So viele Köche verderben in diesem Fall zwar keineswegs den Brei, aber sie beanspruchen die Küchengeräte schon ziemlich stark, so dass es langsam Zeit für Ersatz wurde. Der kann jetzt angeschafft werden - dank einer Spende der Sparkasse HRV. Damit gehört die "Weiße Villa" zu den insgesamt 33 Einrichtungen, die in diesem Jahr eine solche Spende erhalten.

Jetzt begrüßte Wolfgang Busch, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse HRV, die Vertreter von 30 der 33 geförderten Institutionen und überreichte ihnen die Umschläge mit den begehrten Spendenzusagen: 113 400 Euro wurden dabei "verteilt". Insgesamt stellt die Sparkasse den Ratinger Einrichtungen in diesem Jahr 127 400 Euro zur Verfügung.

Zu den unterstützten Institutionen gehören verschiedenste soziale und kulturelle Einrichtungen, Kindertagesstätten und Schulen sind ebenso dabei wie Brauchtumsvereine oder Senioreneinrichtungen. Entsprechend breit gefächert ist auch das Spektrum der Projekte, die mit den Spenden finanziert werden: Der Ratinger Kammerchor freut sich über neue Chorkleidung, das Altenzentrum Haus Salem bekommt neue Bänke und Sonnenschirme, und für müde kleine Heldinnen und Helden im Waldorfkindergarten Rafael gibt es neue Betten und Decken.

So verschieden die Vorhaben auch sonst sein mögen, ein gemeinsames Merkmal haben sie alle: Sie erleichtern den Alltag und die Arbeit der Einrichtungen und sorgen so indirekt für noch mehr Lebensqualität in Ratingen. Das PS-Los bringt aber nicht nur den gemeinnützigen Einrichtungen viel Freude, es ist auch bei den Losbesitzern beliebt: 2,50 bis 250 000 Euro Gewinn sind möglich- pro Los und Monat. Und auch wenn es nicht bei jedem direkt für eine große Reise reicht: Die kleineren Gewinnbeträge sind nicht zu verachten. 2014 war für die PS-Los-Sparer der Sparkasse HRV ein hervorragendes Jahr: Es gab nicht nur zwei 50 000-Euro-Gewinne und 16-mal jeweils 5000 Euro, sondern sogar einmal den Höchstgewinn von 250 000 Euro. Und auch 2015 läuft gut an: In den ersten fünf Monaten gab es bereits einen 50 000 Euro-Gewinn und zehn "Fünftausender".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Sparkasse HRV spendet an Ratinger Vereine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.