| 00.00 Uhr

Ratingen
Spatenstich: Düsseldorfer Platz wird bald umgebaut

Ratingen. Monatelang wurde hinter den Kulissen verhandelt. Jetzt geht es in der Innenstadt mit den großen Projekten Schlag auf Schlag voran. Neben dem Neubau des Rathauses rückt nun eine weitere Großmaßnahme in den Blickpunkt: die Umgestaltung des Düsseldorfer Platzes. Zum Start gibt es einen ersten Spatenstich am kommenden Mittwoch, 28. September. Dies berichtete gestern Jochen Kral, der Technische Beigeordnete, auf RP-Anfrage.

Im Fokus stehen die Tiefbauarbeiten in einem Gesamtvolumen von 7,5 Millionen Euro, die Stadt wird einen Anteil von etwa 2,5 Millionen Euro beisteuern. Die Ausschreibungen für den Pavillon und das Glasdach (das in der Politik durchaus umstritten war) laufen zurzeit.

Die Stadt will in der kommenden Woche auch über die Folgen der Baumaßnahme sprechen - also über Umleitungen, Streckenführung und den möglichen Wegfall von Parkplätzen. Ende des kommenden Jahres soll der neue Düsseldorfer Platz fertig sein.

Parallel dazu werden die Bauarbeiten in Sachen Rathaus umgesetzt. Kral betonte: "Es wird sich in den kommenden Monaten in der Innenstadt also einiges tun."

(kle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Spatenstich: Düsseldorfer Platz wird bald umgebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.