| 00.00 Uhr

Ratingen
Sport und Bewegung werden für Bürger immer wichtiger

Ratingen. Sport hat eine große Bedeutung - auch für die Politik. Die CDU hatte jetzt zur Diskussion rund um das Thema Sport eingeladen. Ina Bisani von der CDU moderierte den Abend und sagte: "Eine Diskussion mit den Bürgern ist sehr wichtig. Jeder kann hier seine Meinung sagen, und wir freuen uns über Anregungen." Von Anneke Schultz

Besonders wurde das Thema Sport und Schule diskutiert. Durch die offenen Ganztagsschulen bleibt den Schülern nur wenig Zeit, um nach der Schule noch Sport zu treiben. Den Sport in die Schulzeit einzubinden, ist aber auch nicht immer einfach. Stefan Marxen ist Fachbereichsleiter für den Trendsport beim TV Ratingen und hat für die Schulen die Dumeklemmer-Stunde entwickelt. "Wir versuchen, die Qualität des Sportunterrichts zu verbessern. In 90 Minuten machen wir mit den Kindern verschiedene Trendsportarten wie zum Beispiel Frisbeegolf oder Crossboccia", sagte Marxen. Aber auch der Leistungsgedanke soll in der Dumeklemmer-Stunde nicht verloren gehen, weshalb unter anderem auch Ausdauerlauf auf dem Sportplan steht. Das Projekt ist am Mittwoch an der Gebrüder-Grimm-Grundschule, der Suitbertus-Grundschule, der Anne-Frank- und an der Albert-Schweizer-Grundschule gestartet. Doch Stefan Marxen sieht auch noch Handlungsbedarf. Er sagte: "Gerade im Outdoor-Bereich fehlen Möglichkeiten. Es wäre toll, wenn wir im Sommer mit den Kindern an der frischen Luft Parcours-Training machen könnten."

Ein anderes wichtiges Thema waren Sport und Integration. Die Angebote für Flüchtlinge laufen meist nur schleppend, es kommen keine richtigen Trainingsgruppen zustande. Der Erste Beigeordnete Rolf Steuwe sagte: "Diese Entwicklung braucht einfach viel Zeit. Solange die Flüchtlinge keinen festen Wohnsitz haben, ist es sehr schwer. Trotzdem muss man in diesem Bereich am Ball bleiben."

Einiges hat sich auch bei der Nachfrage nach Sportarten getan. Die Fitness spielt eine große Rolle im Leben vieler Menschen, ganz unabhängig vom Alter. Diese Beoachtung machte Ludger Abs, Präsident des ASC Ratingen West: "Der Sport ist viel individueller. Es ist umso schöner, wenn mehrere Generationen zusammen trainieren."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Sport und Bewegung werden für Bürger immer wichtiger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.