| 00.00 Uhr

Lokalsport
04/19 gegen Schalke, SSVg gegen Velbert

Ratingen/Heiligenhaus. Die SSVg Heiligenhaus hat auf die kurzfristige Testspielabsage von Ratingen 04/1o schnell reagiert und für morgen einen neuen Gegner gefunden. "Dank der persönlichen Kontakte unseres Trainers Deniz Top ist die SSVg Velbert kurzfristig eingesprungen", berichtet Teammanager Daniel Botteon. Velbert stieg gerade erst aus der Regionalliga ab und gilt in der Oberliga gleich wieder als heißer Titelkandidat. "Damit konnten wir einen mehr als nur gleichwertigen Ersatz finden", sagt Botteon. Das Spiel findet morgen um 13.30 Uhr statt.

"Es hätte einfach keinen Sinn gemacht, am Sonntag gegen Heiligenhaus zu spielen", sagt 04/19-Trainer Peter Radojewski. Sein Team muss nämlich bereits heute gegen Schalke II aus der Regionalliga ran. "Ich bin froh, wenn ich da überhaupt elf gesunde Spieler auf den Platz schicken kann", sagt der Coach. "Da müssen die Leistungsträger ohnehin schon 90 Minuten ran. Da können wir nicht am Sonntag nochmal ein komplettes Spiel absolvieren.

Gegen Schalke werden erneut einige Testspieler auf dem Platz stehen. "Wir werden den Kader in den kommenden Wochen auffüllen", verspricht Karl Weiß, der Sportliche Leiter des RSV. So sollen unter anderem Marvin Grumann, Yassine Berzougui und Christ Kasela Mbona vorspielen.

(asch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 04/19 gegen Schalke, SSVg gegen Velbert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.