| 00.00 Uhr

Lokalsport
04/19 unterliegt SC West

Lokalsport: 04/19 unterliegt SC West
Ismail Cakici (l.) erzielte den einzigen Treffer für Ratingen 04/19 bei der 1:3-Niederlage gegen den SC West. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Den Fußballern von Ratingen fehlt die Durchschlagskraft - West siegt dank besserer Chancenauswertung Von Lars Weiske

04/19-Coach Alfonso del Cueto stand ratlos am Spielfeldrand. Die Fußballer aus Ratingen mussten gegen den SC Düsseldorf West im dritten Spiel unter Cuetos Leitung die erste Niederlage in der Oberliga-Niederrhein hinnehmen. Am zehnten Spieltag hieß es am Ende 1:3 (0:2) am Ratinger Stadionring. "Ich bin sehr enttäuscht. Wir waren die bessere Mannschaft und haben eine gute Einstellung gezeigt. Wir haben ein gutes Spiel gemacht, Kleinigkeiten haben nicht gepasst", sagte der Ratinger Trainer direkt im Anschluss.

Aus einer stabilen Defensive heraus starteten die Ratinger ordentlich in die Partie. Früh eroberten die Gastgeber die Bälle im Mittelfeld und präsentierten sich sehr motiviert. Aus dem Halbfeld heraus fand Tim Manstein mit einem Pass in die Tiefe Luca Bosnjak, der am herauseilenden Gäste-Schlussmann Sebastian Siebenbach scheiterte (14.). Wie aus dem Nichts ging jedoch der SC West mit 1:0 in Führung - einen langsamen Rückpass von Ole Päffgen unterschätzte Ratingens Torwart Dennis Raschka komplett, sodass Fabian Stutz den Ball nur noch am 20 Meter vor dem Tor stehenden Raschka vorbei ins Tor schieben musste (18.). Das Spiel verflachte, dafür erhitzten sich die Gemüter am Stadionring. 04/19-Keeper Raschka geriet abseits des Spielgeschehens mit Simon Deuß aneinander (35.) - folgeschwer, Raschka sah seine fünfte Gelbe Karte und wird den Blau-Gelben dadurch am Sonntag (15 Uhr) beim Auswärtsspiel in Krefeld-Fischeln fehlen. Kurz vor der Pause entschied Schiedsrichter Heuvens zu Recht auf Strafstoß für West, welchen Simon Deuß zum 2:0 verwandelte (42.). Ratingens Mark Zeh fasste sich kurz vor dem Pausenpfiff noch einmal ein Herz mit einem satten Fernschuss (44.), West-Torwart Siebenbach war auf dem Posten.

Nach Yannick Wollerts Schuss zu Beginn der zweiten Halbzeit, der knapp am Tor vorbeiging, hatten einige der 121 Zuschauer noch einmal Hoffnung, wurden in der Folge jedoch von ihrer Mannschaft nicht erhört. Beim RSV zeigte sich zum wiederholten Male in dieser Saison eine markante Schwäche - die fehlenden Offensivideen. Gegen gut sortierte Gäste fehlte es den Feldüberlegenen Ratingern an Durchschlagskraft, dem bitter notwendigen Kombinationsspiel wurden viele ungefährliche lange, hohe Bälle vorgezogen. Kurz und knapp - es war zu ungefährlich, was die Mannschaft von Alfonso del Cueto an diesem Abend am Stadionring anbot. In der Schlussphase entschärfte Dennis Raschka den zweiten Elfmeter von Wests Deuß (76.), Ismail Cakici erzielte noch den 1:2-Anschlusstreffer für die Ratinger nach einer Ecke (82.) - in der Nachspielzeit machte Deuß mit seinem zweiten Treffer alles klar für West. Eine mehr als ärgerliche Niederlage für die Blau-Gelben.

04/19 muss sich am Wochenende in Krefeld-Fischeln steigern, vor allem in der Chancenverwertung, um wieder etwas Zählbares mitzunehmen und aus dem Tabellenkeller rauszukommen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 04/19 unterliegt SC West


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.