| 00.00 Uhr

Lokalsport
A-Jugend der SG Ratingen hat den Titel fest im Blick

Ratingen. Dass die A-Jugend der SG Ratingen über den besten Angriff der Handball-Oberliga verfügt, das bekam die im sicheren Mittelfeld stehende SG Überruhr zu spüren. 44:29 (21:14) setzten sich die Ratinger beim Tabellenachten durch und so langsam kann beim Tabellenführer der Sekt für die Meisterfeier kaltgestellt werden. Allerdings darf in den letzten drei Spielen kein Ausrutscher passieren, darauf wartet der große Verfolger und Tabellenzweite, die Bergischen Panther. Dieses direkte Zusammentreffen steht noch aus: 2. April, am letzten Spieltag, Sonntag 13 Uhr in Burscheid. Und diesem Termin fiebert der gesamte Verein seit langen entgegen. Das Heimspiel bescherte den Ratingern in der Hinrunde einen Kantersieg: 33:19.

Und vom Sieg in Überruhr schwärmte Torwart und Mannschaftssprecher Leo Loose: "29 Gegentore sind zu viel. Aber vorne hat es herrlich gekracht." Allein das Supertalent Yannik Nitzschmann setzte den Hausherren elf Bälle in die Maschen. Die beiden SG-Trainer Etienne Mensger und Lino Glöckler waren jedenfalls sehr zufrieden.

SG: Loose, Lux - Michel 2, Caspari 7, Otten 2, Herzog 2, Ditzhaus 4, Nitschmann 11, Oppitz 7, Achenbach 7, Rombach 1, Kentrat 1.

(wm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: A-Jugend der SG Ratingen hat den Titel fest im Blick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.