| 00.00 Uhr

Lokalsport
A-Junioren wollen wieder gute Form zeigen

Lokalsport: A-Junioren wollen wieder gute Form zeigen
Zusammen schaffen wir es! Martin Hasenpflug (Mitte), der Trainer der Ratinger A-Junioren, traut seinem Team den Klassenerhalt zu. FOTO: Achim Blazy (Archiv)
Ratingen. 04/19-Talente bangen um den Niederrheinliga-Erhalt - das Polster zur Abstiegszone schrumpft. Von Nils Jewko

Martin Hasenpflug denkt gerne an den letzten Monat zurück. Vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Mönchengladbach (Sonntag, 11 Uhr) erinnert der U19-Trainer von Ratingen 04/19 an den erfolgreichen März, als der Nachwuchs des Fußball-Oberligisten in der Niederrheinliga gleich zwei Spiele mit neun Toren gewann und im Niederrheinpokal den Favoriten Rot-Weiss Essen besiegte. "An diese Form müssen wir wieder anknüpfen", sagt Hasenpflug.

Es wird gewiss keine einfache Aufgabe, wenn die Ratinger beim Tabellendritten um wichtige Punkte im Kampf um den direkten Klassenerhalt kämpfen. Schließlich ist das ausgegebene Ziel nach der Niederlage beim SV Straelen (2:5) gefährdet. "Wir müssen das Spiel gegen Straelen ausblenden. Wir haben einfach keinen guten Tag erwischt", betont Hasenpflug. Nur noch zwei Punkte beträgt der Vorsprung des Tabellenfünften auf die Verfolger, die jeweils noch eine Nachholbegegnung zu absolvieren haben. Die Entscheidung, wer am Ende als Siebter in die Qualifikationsspiele muss, fällt voraussichtlich in den direkten Duellen gegen die SSVg Velbert (29. April) und den FSV Duisburg (6. Mai).

In Mönchengladbach erwartet die Ratinger, anders als in Straelen, wieder ein Spiel auf Kunstrasen. "Wir werden diesmal eine bessere Einstellung zeigen", sagt Hasenpflug. Der Fußball-Lehrer ist sich jedoch bewusst über die Offensivstärke der Gastgeber, die im Hinspiel einen souveränen 5:1-Sieg am Götschenbeck holten. "Wir werden eine gewisse Kompaktheit und einen guten Spielaufbau benötigen", sagt Hasenpflug.

Die U15 der Ratinger holte gegen die Sportfreunde Baumberg nach zweimaligem Rückstand noch ein 2:2(1:1)-Unentschieden. Im Nachholspiel sorgten Ashagh Ayti (35.+1) und Leon Schuller (41.) nach zwei Eckbällen für den Punktgewinn des Tabellensiebten. "Wir haben eine tolle Teamleistung gezeigt", sagt Trainer Oliver Kamrath "Es gab Chancen auf beiden Seiten. Das Ergebnis ist daher total in Ordnung." Bereits am Samstag (15 Uhr) wartet auf 04/19 die nächste Begegnung beim SC Velbert, der noch um den direkten Klassenerhalt kämpft. "Velbert wird sicherlich Vollgas geben", erklärt Kamrath, der in seiner Aufstellung einige Veränderungen vornehmen wird. "Es werden Spieler zum Einsatz kommen, die bisher etwas weniger gespielt haben. Trotzdem wollen wir natürlich gewinnen." Schließlich können die Ratinger die Saison ohne große Sorgen zu Ende bringen. Die Teilnahme an der Qualifikationsrunde ist so gut wie sicher.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: A-Junioren wollen wieder gute Form zeigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.