| 00.00 Uhr

Lokalsport
Aliens tragen jetzt Geweih

Lokalsport: Aliens tragen jetzt Geweih
Dennis Fischbuch, Dennis Kohl und Dustin Schumacher präsentieren das Weihnachtstrikot. FOTO: Blazy, Achim
Ratingen. Der Eishockey-Regionalligist hat sich für Weihnachten etwas einfallen lassen und läuft in speziellen Trikot auf - aber nicht heute gegen Neuss. Von André Schahidi

Es ist wirklich nicht das modischste Accessoire des Jahres, das Weihnachts-Trikot der Ratinger Ice Aliens. Und doch hat dieser Polyester-gewordene Rentierpulli seinen Charme - besonders, wenn ihn die Spieler des Eishockey-Regionalligisten auf dem Eis tragen. Besinnlich auf dem Trikot, hart auf dem Eis. Welch weihnachtliche Mischung. Da läuten die Glocken bei jedem Check - zumindest im Kopf des über den Haufen gefahrenen.

Genug geflachst: Weihnachtstrikots haben bei Profi-Sportvereinen einen gewisse Tradition. Und sind in nahezu 100 Prozent der Fälle ein Ausbund an Hässlichkeit. Was die Ratinger jedoch fabriziert haben, ist durch Thomas Lerschmacher vom Sportladen am Sandbach mit so viel Liebe gestaltet worden, dass es einen gewissen Kultcharakter hat.

Die Trikots wurden von der Mannschaft, federführend von Torhüter Dennis Kohl, Milan Vanek und Dennis Fischbuch, jeweils nur einmal bestellt. "Das sind absolute Unikate", sagt Vanek. "Nicht einmal wir Spieler erhalten eins, wenn wir nicht selber drauf bieten." Dass die Trikots, deren Gebote bei 34 Euro anfangen, Kult werden können, wurde schnell klar: Schon bald gingen erste Gebote ein. "Und das aus ganz Deutschland", sagt Vanek. "Wir verschicken die Trikots natürlich kostenlos."

Das "Rentier-Trikot" der Aliens in voller Pracht. FOTO: Aliens

Einen Gewinn erwartet die Mannschaft mit der Aktion, die vom Team komplett selbst finanziert wurde, nicht. "Wir sind froh, wenn wir am Ende alle Kosten wieder reinbekommen", sagt Vanek. Fünf Euro pro versteigertem Trikot gehen an die Jugend der Aliens, die Herstellungskosten liegen über dem Startgebot. "Um das Geld geht es uns aber nicht", sagt Vanek. "Und wenn am Ende doch etwas bleibt, geht das in die Mannschaftskasse."

Die Mannschaft wird die Trikots heute (20 Uhr) gegen Neuss und am Sonntag (17.45 Uhr) in Bad Nauheim jedoch nicht tragen. "Wir ziehen sie nur einmal an, am 23. Dezember gegen Lauterbach", sagt Vanek. "Direkt danach gehen sie an die Käufer." Trainer Alex Jacobs und seine beiden Kinder erhielten von der Mannschaft je ein Trikot geschenkt - dass es auch der Trainer dann am Tag vor Heiligabend anziehen wird, ist jedoch eher unwahrscheinlich.

Zur Aktion: Die Trikot-Versteigerung läuft über Facebook (Stichwor Aliens-Weihnachtsaktion) oder per Mail: weihnachten-ria@gmx.de Zum Sportlichen: Den Aliens fehlt am Wochenende Milan Vanek, der aufgrund seiner Schulterverletzung ein paar Wochen ausfallen wird. Dafür läuft schon heute gegen Neuss der zurückgekehrte Maurice Becker auf, der per Förderlizenz für die Aliens auflaufen darf. "Er wird uns sehr helfen", sagt Trainer Alex Jacobs.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Aliens tragen jetzt Geweih


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.